St. Columba's Bay
St. Columba's Bay
St. Columba's Bay

St. Columba's Bay

St. Columba's Bay auf der Insel Iona vor der Küste Schottlands ist ein Strand aus bunten Steinen, die von der Flut poliert wurden. Es ist bekannt für seine Landschaft und Ruhe mit grasbewachsenen Hügeln zum Entspannen am Wasser. Iona ist ein spirituelles Zentrum für Schottland, da es das Zentrum des frühen Christentums im Land war.

Saint Columba soll Iona 563 n. Chr. Zum ersten Mal betreten haben, als er in dieser Bucht landete, und danach sein Kloster errichten. Die Bucht befindet sich in einer abgelegenen Gegend der Insel und es kann eine kleine Wanderung dauern, um sie zu erreichen, aber die Aussicht und die ruhige Natur der Gegend sind es wert. Saisonal gibt es oft Vögel und Wildblumen, die den Weg zur Bucht säumen. Halten Sie Ausschau nach den schönen, kleinen grünen Steinen, die als „Tränen von St. Columba“ bekannt sind.

  • Isle of Iona