Letzte Suchanfragen
Löschen
Gartenmuseum
Gartenmuseum

Gartenmuseum

Sehen Sie sich die Öffnungszeiten an.
Lambeth Palace Road, London

Die Grundlagen

Reisende besuchen das Garden Museum in der Regel unabhängig oder auf einer Tour durch die berühmtesten Gärten Londons. Neben der ständigen Sammlung des Museums und vier bis sechs jährlichen Wechselausstellungen gibt es (natürlich) einen schönen Garten, durch den man gehen kann. Besucher können auch 131 Stufen zur Spitze des mittelalterlichen Turms des Ortes hinaufsteigen, um einen Blick auf die Stadt zu erhalten. Jedes Jahr finden mehrere Ausstellungen, aktuelle Präsentationen und Veranstaltungen statt, um die Entstehung britischer Gärten zu erkunden.

Alle anzeigen

Dinge zu wissen, bevor Sie gehen

  • Das Museum ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Ein Aufzug führt direkt zur ständigen Sammlung im ersten Stock.

  • Das kleine Gartencafé in der Unterkunft serviert Tee und kleine Häppchen.

  • Der Eintritt in das Garden Museum ist im London Pass enthalten.

  • Der mittelalterliche Turm schließt eine Stunde vor Schließung des Museums.

Alle anzeigen

Wie man dorthin kommt

Das Garden Museum befindet sich im Zentrum von London am Südufer der Themse, neben dem Lambeth Palace und gegenüber der Tate Britain und dem Parlament. Es ist etwa 15 Minuten zu Fuß von Westminster entfernt. Das Museum erreichen Sie mit der U-Bahn nach Westminster, Waterloo, Victoria oder Vauxhall oder mit dem Bus 3, 344, 360, 507 oder C10 direkt zum Museum.

Alle anzeigen

Reiseideen

Must-See-Museen in London

Must-See-Museen in London


Wann man dorthin kommt

Das Gartenmuseum ist täglich von 10:30 bis 17:00 Uhr geöffnet, außer samstags, wenn es um 16:00 Uhr schließt. Das Museum ist jeden ersten Montag im Monat geschlossen. Erwarten Sie am Nachmittag die größte Menschenmenge. Besuchen Sie früh am Morgen für einen ruhigen Besuch.

Alle anzeigen

Gartenmuseum Vergangenheit und Gegenwart

Das Gartenmuseum befindet sich in der einst verlassenen Kirche St. Mary-at-Lambeth und trägt daher in seinem mittelalterlichen Turm und im Grab des Erzbischofs Jahrhunderte Geschichte. Die Kirche ist die Grabstätte von John Tradescant, einem berühmten britischen Naturforscher und Gärtner, und sein Grab bildet heute das Herzstück eines Knotengartens. Die Kirche wurde 1977 von John und Rosemary Nicholson in ein Museum umgewandelt, um das Grab der Händler (sowohl John als auch sein Sohn) und die Kirche zu erhalten.

Alle anzeigen
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche anderen Sehenswürdigkeiten liegen am nächsten bei der Sehenswürdigkeit Gartenmuseum?
A:
Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Sehenswürdigkeit Gartenmuseum: