Aktivitäten in Miami

Aktivitäten in  Miami

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Miami

Bayside Marketplace

star-416.222
Bayside Marketplace, ein lebhaftes Einkaufszentrum am Wasser im Stadtzentrum von Miami – und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Stadt – befindet sich nördlich der Biscayne Bay und bietet viele Geschäfte, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten. Der Freiluftmarkt verfügt über mehr als 100 Geschäfte, die von Kleidung über Badeprodukte bis hin zu Elektronik reichen, und oft treten Live-Künstler auf, um die Käufer zu unterhalten.Mehr

Little Havana

star-4.515.026
Die lebendige kubanische Kultur durchdringt jeden Aspekt des Stadtviertels Little Havana in Miami, Florida – Sie erkennen sie in den farbenfrohen Wandbildern, den Denkmälern für Helden der Vergangenheit und Gegenwart, den Bewohnern im Domino-Park, während sie über Politik diskutieren, und bei den Zigarrenrollern bei der Arbeit inmitten des stets vorhandenen Aromas kubanischen Kaffees.Mehr

Fischerinsel

star-4.57.052
Nur drei Meilen von Miami entfernt liegt Fisher Island, eine der exklusivsten Strandgemeinden der Welt. Durch die Schaffung eines Kanals im Jahr 1906 vom Festland abgeschnitten, war es im Besitz einiger der reichsten Bürger Floridas. Heute ist es eine gehobene Oase mit privatem Zugang zur Küste und Golfplatz.Immobilien hier sind erstklassig, und die letzte Volkszählung ergab, dass Fisher Island das höchste Pro-Kopf-Einkommen aller Orte in den Vereinigten Staaten hat. Keine Straßen oder Brücken führen zur Insel - sie ist nur mit der Fähre oder auf private Einladung erreichbar. Neben dem warmen, türkisfarbenen Wasser und dem weißen Sand an den Ufern gibt es Villen, Apartments, einen privaten Yachthafen, ein Observatorium und ein Hotel auf der Insel. Luxuriös und tropisch bietet ein Besuch der Privatinsel einen Einblick in eine Gemeinde, in der wirklich die Reichen und Berühmten leben.Mehr

Kokosnusshain

star-54.288
Coconut Grove, eines der ersten etablierten Viertel in Miami, verbindet eine vielseitige Geschichte mit einer modernen Atmosphäre und schafft so ein historisches Hipster-Zentrum für Essen, Kunst und Kultur. Von seiner idyllischen Uferpromenade an der Biscayne Bay bis zu malerischen Straßen mit Boutiquen und Cafés ist das Dorf der perfekte Ausgangspunkt für einen Urlaub in Miami.Mehr

Everglades National Park

star-4.53.002
Der 1,5 Millionen Hektar große Everglades-Nationalpark liegt zwischen den brutzelnden Stränden von Miami und dem weißen Sand von Key West und steht in starkem Kontrast zu seinen verführerischen Nachbarn - aber machen Sie nicht den Fehler, daran vorbeizukommen. Besuchen Sie den Park und entdecken Sie selbst die spektakuläre sumpfige Verrücktheit, die jedes Jahr über eine Million Besucher anzieht und ein einzigartiges Ziel für Naturliebhaber darstellt.Mehr

South Beach

star-59.941
Miamis Viertel South Beach bietet 16 km Strände mit einer lebhaften, ausgelassenen Atmosphäre. Die trendige Café-Kultur im karibischen Chic und das unglaublich hippe und sexy Nachtleben machen die Gegend zu einem Mekka, in dem man ständig Leute beobachten kann.Mehr

Wynwood

star-51.244
Brechen Sie von den Touristenmassen in Miami Beach ab und entdecken Sie das wiederbelebte Viertel Wynwood. Einst nichts anderes als heruntergekommene Lagerhäuser, ist das heute angesagte Viertel für seine von Wandgemälden gesäumten Straßen bekannt. Besucher genießen auch die zahlreichen Kunstgalerien, Cafés, Handwerksbrauereien und von Puerto Rico beeinflussten Restaurants.Mehr

Vizcaya Museum und Gärten

star-52.479
Miami wird oft als magische Stadt bezeichnet, und wenn es wirklich so ist, ist diese opulente Villa im italienischen Renaissancestil, die einem Fabergé-Ei entspricht, die märchenhafteste Residenz. Das 1916 für den Industriellen James Deering erbaute Vizcaya Museum and Gardens ist voller Möbel, Wandteppiche, Gemälde und dekorativer Kunst aus dem 15. bis 19. Jahrhundert.Das poetische Küstengelände vor der Biscayne Bay ist voller prächtiger Gärten (einschließlich eines geheimen Gartens), wunderschöner Brunnen, Skulpturen, eleganter Pools, eines charmanten florentinischen Pavillons, überall verlaufender Kanäle und vieler Wanderwege. Die Landschaft und Architektur wurden von venezianischen und toskanischen italienischen Renaissance-Modellen beeinflusst und im mediterranen Wiederbelebungsstil gestaltet.Fast 200.000 Menschen besuchen jedes Jahr Vizcaya, darunter einige der weltweit führenden Würdenträger wie Präsident Reagan, Papst Johannes Paul II., Königin Elizabeth von England und König Juan Carlos I. und Königin Sofia von Spanien. 1994 fand in Vizcaya mit Präsident Clinton und den 34 Führern der westlichen Hemisphäre der historische Gipfel Amerikas statt.Mehr

Art Deco Historisches Viertel

star-4.57.726
Das Art Deco Historic District in Miami Beach ist ein farbenfroher, lebendiger Teil des trendigen Viertels South Beach. Das Gebiet umfasst etwa 900 einzigartige Gebäude - von Hotels mit nautischem Thema bis hin zu pastellfarbenen Villen - und war das erste Viertel des 20. Jahrhunderts, das vom National Register of Historic Places anerkannt wurde.Mehr

Biscayne Nationalpark

star-4.54.696
Der Biscayne National Park, von dem 95 Prozent unter Wasser liegen, ist eines der besten Tauchgebiete in den Vereinigten Staaten. Taucher und Schnorchler strömen hierher, um das umfangreiche Riffsystem der Biscayne Bay zu erleben. Über Wasser können Sie die kleine Mangroven-Küste und die Schlüssel des Florida-Parks mit dem Boot erkunden.Mehr

Rickenbacker Trail

star-5254
Der Rickenbacker Trail gilt als einer der besten Orte zum Radfahren in Miami. Der 13 km lange Pfad erstreckt sich über die gesamte Insel Key Biscayne und umfasst bekannte Orte wie Virginia Key Beach, Crandon Park und das Miami Seaquarium. Er beginnt im Süden von Miami, bevor er auf dem Rickerbacker Causeway / Crandon Boulevard nach Süden führt.Es gibt Picknickplätze, Küstendünen und sogar ein Vergnügungszentrum im beliebten Crandon Park, der sich am nördlichen Ende des Weges befindet. Besucher schnorcheln, fahren Kajak und wandern hier oder besuchen das Museum und den historischen Leuchtturm. Ein weiterer Ort ist der Bill Baggs Cape State Park, der einen der zurückhaltenderen Strände entlang des Weges umfasst. Wenn Sie in Virginia Key anhalten, stehen Ihnen vor Ort Getränke-, Snack- und Eisautomaten zur Verfügung. Probieren Sie unbedingt geräucherten Fisch bei Jimbo's, einer winzigen Restauranthütte, die sich einen guten Ruf erworben hat.Wenn Sie auf dem Rickenbacker Trail radeln, gibt es eine Option, die Ihre Fahrt um ungefähr vier Meilen verlängert, wenn Sie an der Arthur Lamb Road in Virginia Key abbiegen. Wenn Sie wirklich abenteuerlustig sind, kombiniert sich der Trail mit dem Commodore Trail, dem Old Cutler Trail und dem Biscayne Trail für eine Fahrt von insgesamt 27 Meilen.Mehr

South Pointe Park

star-52.266
Der 17 Hektar große South Pointe Park, der auch als South Pointe bekannt ist, bietet einen weiten Blick auf beliebte Sehenswürdigkeiten wie die Innenstadt von Miami, Fisher Island und die Biscayne Bay bis hin zum Atlantik.Ursprünglich in den frühen 1980er Jahren als Wohneinheit für eine Polizeieinheit, Pferdeställe und die Hafenpiloten des Hafens von Miami genutzt, hat sich das Gebiet seitdem stark verändert. Das Gelände ist heute ein blühender Park und umfasst 20 Fuß breite Gehwege mit Florida-Kalkstein und einen Spielplatz mit Meeresthema für Kinder. Es gibt zahlreiche Annehmlichkeiten, darunter ein Restaurant und einen separaten Hundepark. Nachts wird die Promenade von Neonlichttürmen beleuchtet, die stilvolle Funktionalität bieten.Achten Sie auf vorbeifahrende Kreuzfahrtschiffe und sehen Sie sich die zeitgenössischen Kunstskulpturen des Parks an. Das wunderschön gepflegte Gelände ist zu einem beliebten Ort für Filmteams und Fotoshootings geworden. Halten Sie also Ausschau nach Prominenten.Mehr

Coral Gables

star-5566
Posh Coral Gables, genannt "City Beautiful", ist voller alter Häuser im europäischen Stil: italienische Villen, mediterrane Villen, Mini-Alhambras und Cordobas mit Ausstechformen, die von lebenden Wänden aus Banyan-Bäumen und Ficus-Copses beschattet werden. Hier finden Sie auch historische Sehenswürdigkeiten aus den 1920er Jahren wie das Biltmore Hotel.Mehr

Miami Design District

star-4.5256
Das Miami Design District widmet sich innovativer Mode, Design, Architektur und Gastronomie. Die Gegend stellt Designmarken Restaurants, internationalen Kunstsammlungen sowie permanenten und temporären Kunstinstallationen gegenüber, während die neuen Gebäude mit umgebauten historischen Gebäuden bestehen. Design-Showrooms füllen den Bereich aus, darunter Holly Hunt, Knoll, Luminaire Contract und Ann Sacks, während Einzelhändler wie Christian Louboutin, Cartier, Louis Vuitton und Prada ebenfalls das Potenzial des Bereichs erkannten und hier Geschäfte eröffnet haben.Der Bezirk entwickelt sich weiter und neue Renovierungsarbeiten werden fortgesetzt. Weitere Luxusmarken wie Givenchy, Valentino, Dolce & Gabbana, Giorgio Armani und Van Cleef & Arpels sollen eröffnet werden. Der langfristige Traum des Bezirks ist es, als renommiertes Reiseziel für Mode, Kunst, Design und Kultur auf dem neuesten Stand zu bleiben und gleichzeitig sein Engagement für kreative Erlebnisse aufrechtzuerhalten.Mehr

Dschungelinsel

star-5283
Papageien und Aras fliegen frei in Freiluftvolieren auf Jungle Island (ehemals Parrot Jungle Island) in Miami. Besuchen Sie diese üppige, familienfreundliche Einrichtung am Wasser, um einen lehrreichen Tag mit Kakadus und Orang-Utans zu verbringen und eine Reihe von Tieren kennenzulernen, von Flamingos über Krokodile bis hin zu Schildkröten.Mehr

Reiseideen

Top Strände in Miami

Top Strände in Miami

Top-Aktivitäten in Miami

Besichtigungstour durch Miami mit dem Schnellboot
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Little Havana - Kulinarischer Spaziergang durch Miami
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Key West Tagesausflug von Miami mit Aktivitäten
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Gastro-Tour durch South Beach

Gastro-Tour durch South Beach

star-5
1029
Ab
69,99 $ USD
Vierstündige 45-minütige Yachttour in Miami Beach mit Kapitän und Champagner
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Everglades Airboat-Safari

Everglades Airboat-Safari

star-3.5
598
Ab
29,00 $ USD
South Beach-Rundgang: Kultur und Speisen
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Wynwood Graffiti Golfwagentour
Hohe NachfrageHohe Nachfrage

Wynwood Graffiti Golfwagentour

star-5
1244
Ab
45,00 $ USD
Sumpfboot-Tour und Naturführung mit Botaniker im Everglades National Park
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Miami

Beste Reisezeit

Wettermäßig gilt der Frühling als die beste Zeit für einen Besuch in Miami, aber das Timing ist entscheidend. Im März ist der Spring Break, die Frühlingsferien, und viele Studenten strömen zu Partys nach Miami. Im April und Mai gehen die Schüler wieder zur Schule, was vielleicht das beste Zeitfenster für einen Besuch des idyllischen South Beach sein kann.

Die Sommer in Miami sind heiß und feucht, aber das hält Familien in den Sommerferien nicht davon ab, sich an die weißen Sandstrände zu begeben. Veranstaltungen wie die Art Basel bringen die Menschenmassen mit, sodass der Sommer eine teure, wenn auch aufregende Zeit für einen Besuch ist.

Der Herbst ist der Höhepunkt der Hurrikansaison im Atlantik. Auch wenn gutes Wetter niemals garantiert ist, kann es in dieser Zeit zu Problemen bei Reisen und Reservierungen kommen.

Mit Temperaturen, die um die 25 Grad liegen, ist der Winter ein perfekter Zufluchtsort für Menschen aus dem kälteren Klima des Nordens. Miami ist ein beliebter Urlaubsort zur Weihnachtszeit, wenn der Weihnachtsschmuck die Art-Déco-Gebäude und palmengesäumten Straßen ziert.

Unterwegs

Spaziergang: Das warme Wetter bedeutet, dass Miami eine großartige Stadt für Spaziergänge ist. Die größtenteils gitterartige Gestaltung der Stadt und die nummerierten Straßen erleichtern die Navigation zu Fuß.

Zug: Downtown Miami verfügt über eine Metromover-Bahnlinie, die zu beliebten Orten fährt und für alle Passagiere kostenlos ist. Außerdem fährt die Metrorail-Linie durch das Stadtgebiet, wenn Sie einen Tagesausflug planen.

Bus: Der Metrobus hat fast 100 Routen innerhalb der Stadtgrenzen, was ihn zu einer zuverlässigen Möglichkeit macht, von einem Viertel zum anderen zu gelangen. Die Fahrpläne für den Bus ändern sich im Laufe des Tages, planen Sie also entsprechend, um längere Transfers zu vermeiden. Die Miami Beach Trolleys sind eine einfache – und kostenlose – Möglichkeit, die wichtigsten Strände der Stadt zu erreichen.

Taxi: Miami Taxis sind leicht in der ganzen Stadt zu finden und eine gute Option für alle, die Parkprobleme in den geschäftigeren Teilen der Stadt vermeiden möchten. Uber und Lyft sind auch im gesamten Stadtgebiet tätig.

Tipps für Reisende

Miami mag für seine Strände bekannt sein, aber die Kultur der Stadt ist wirklich ihr Rückgrat. Gestützt durch seine Latinx-Bevölkerung bietet Miami die größte kubanisch-amerikanische Bevölkerung des Landes, was das Viertel Little Havana zu einem absoluten Muss für Essen, Kunst, Musik und Nachtleben macht. Bevor Sie Ihren Besuch planen, sollten Sie unbedingt den Veranstaltungskalender der Stadt überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Besuch für dann planen, wenn keine größeren Veranstaltungen anstehen – insbesondere, wenn Sie eine preiswerte Reise suchen. Miamis geschäftige Zeiten erstrecken sich über das ganze Jahr, sodass die Preise für Hotels, Flüge und Sehenswürdigkeiten schwanken, wobei kleine Fenster dazwischen liegen, in denen Sie die besten Angebote erhalten.

Lokale Währung
US Dollar ($)
Zeitzone
EST (UTC -5)
Landesvorwahl
+1
Sprache(n)
English
Sehenswürdigkeiten
37
Touren
941
Bewertungen
50.461

Der Miami-Taschenführer der Einheimischen

Andrea Manokian

Born and raised in the United States, Andrea is a writer who knows a thing or two about the country’s major cities. Having holidayed in Miami, she’s explored this lively city like a tourist and a local.

The first thing you should do in Miami is...

set one day aside for ocean-related activities such as jet-skiing on Biscayne Bay, sunbathing on South Beach, or enjoying sunset views from a boat.

A perfect Saturday in Miami ...

starts with a South Beach ocean dip, includes drag-queen brunch at Palace Bar, outdoor shopping in Brickell City Center, coffee in Little Havana, and a casual sunset stroll in South Pointe Park. It ends with waterfront dining in Bayside.

One touristy thing that lives up to the hype is...

cruising down the art deco-inspired streets of Ocean Drive in Miami's South Beach neighborhood alongside plenty of vintage convertibles. The area is full of restaurants and hotels, and the beach is right there too.

To discover the "real" Miami...

check out the street art and art shops scattered along Wynwood. Check to see if there are any local art walks happening while you’re there, too.

For the best view of the city ...

head to Rosa Sky rooftop for some tasty drinks and nighttime views of Miami skyscrapers and city lights.

One thing people get wrong...

is thinking that Miami is only enjoyable if you're looking for an eccentric nightlife scene, but the city offers many daytime activities that are ideal for everyone from enthusiastic beach lovers to fine dining connoisseurs.

DE
9c0581d8-96ec-4733-8c8d-c940588ffc01
geo_hub

Das möchten Reisende auch wissen

Wofür ist Miami berühmt?

Die Stadt Miami ist berühmt für ihre Sandstrände, Art-Déco-Architektur, ihre pulsierende Kunstszene und Aktivitäten auf dem Meer, von Bootstouren bis hin zum Stand-Up-Paddleboarding. Der berühmteste Abschnitt von allen ist South Beach, eine Barriereinsel mit perfekten Stränden, aber Miami ist auch berühmt für seine aufstrebenden Viertel wie Wynwood.

...Mehr
Welche Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Miami, Florida?

Miami, Florida, beherbergt viele Sehenswürdigkeiten wie den historischen Art Deco District in South Beach, das Perez Art Museum Miami und das Frost Museum of Science. Die Stadt Miami liegt auch in der Nähe regionaler Sehenswürdigkeiten wie den Florida Keys, dem Miami-Dade Zoological Park and Gardens und dem Everglades National Park.

...Mehr
Was gibt es in Miami außer Partys zu tun?

Auch über das Nachtleben hinaus gibt es in Miami viel zu tun. Naturliebhaber können Parks und Strände zum Angeln, Kajakfahren, Stand-up-Paddeln, zur Vogelbeobachtung und zum Schnorcheln besuchen. Miami bietet ein umfangreiches Netz von Radwegen für Besucher, die es vielleicht mit dem Fahrrad erkunden möchten. Kunstgalerien, Straßenkunst und kreative Boutiquen bieten noch mehr Unterhaltung.

...Mehr
Ist Miami einen Besuch wert?

Ja, Miami ist einen Besuch wert. Reisen Sie in diese Stadt im Süden Floridas, um die perfekten Strände, die Art-Déco-Architektur und eine umfangreiche Liste von Wassersportarten von Bootstouren bis Kajakfahren zu erleben. Neben den Stränden hat Miami auch den Ruf gewonnen, ein Reiseziel für zeitgenössische Kunst, Cocktailkultur, Nachtleben und eine vielfältige Bevölkerung zu sein.

...Mehr
Was sollte ich in Miami nicht verpassen?

Gehen Sie unbedingt auch über den South Beach hinaus auf Erkundungstour. Während die Sandstrände und die Art-Déco-Architektur von South Beach sehr besonders und einen Besuch wert sind, erstrecken sich die Stadt Miami und ihre vielen Vergnügungsmöglichkeiten über diese Barriereinsel hinaus. Besuchen Sie die Kunstgalerien von Wynwood, die Fischrestaurants von Brickell, die Boutiquen in Coconut Grove und die Restaurants von Little Havana.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Miami?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Miami?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Miami?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Miami an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Miami besuche?