Altstadt von Monaco
Altstadt von Monaco

Altstadt von Monaco

98000

Die Grundlagen

Abgesehen von schicken Autos und luxuriösen Apartmentkomplexen ist Monaco reich an historischen Sehenswürdigkeiten. Beobachten Sie die farbenfrohe Wachablösung im Fürstenpalast (Palais Princier), spazieren Sie durch die St. Martin-Gärten (Jardin St. Martin), sehen Sie die römisch-byzantinische Kathedrale von Monaco oder spazieren Sie entlang der Überreste der alten Stadtmauern ein Gefühl für die reiche Vergangenheit des zweitkleinsten Landes der Welt zu bekommen.

Touren durch die Altstadt von Monaco werden in der Regel in kleinen Gruppen durchgeführt, was eine intimere Erfahrung und einen detaillierten Einblick in die Geschichte des Landes ermöglicht. Private Touren sind auch für diejenigen verfügbar, die die Altstadt sowie Monte Carlo und Eze erkunden und gleichzeitig die Schönheit der französischen Riviera bewundern möchten.

Alle anzeigen

Dinge zu wissen, bevor Sie gehen

  • Die Altstadt von Monaco ist ein Muss für europäische Geschichtsinteressierte.

  • Besucher verbringen in der Regel mindestens zwei Stunden damit, die Sehenswürdigkeiten der Altstadt mit Ausnahme der Museen zu erkunden und sich über die Geschichte des Landes zu informieren.

  • Die Straßen der Altstadt sind kopfsteingepflastert. Tragen Sie daher bequeme Schuhe, um auf unebenen Oberflächen zu laufen.

  • Da Monaco auf Hügeln gebaut ist, sollten Personen mit eingeschränkter Mobilität und im Rollstuhl Taxis in Betracht ziehen, um die Erkundung zu erleichtern.

Alle anzeigen

Wie man dorthin kommt

Die Altstadt von Monaco befindet sich im westlichen Teil des Fürstentums am Port de Fontvieille. Sie können Taxis benutzen, um sich in Monaco fortzubewegen, oder vom Bahnhof in die Altstadt laufen (ca. 20 Minuten).

Alle anzeigen

Wann man dorthin kommt

Monaco sieht einen Großteil seiner Besucher zwischen Juni und September. Es wird empfohlen, während der Schultermonate zu besuchen, wenn es weniger überfüllt ist.

Alle anzeigen

Eine kurze Geschichte von Monaco

Vor dem Mittelalter wechselte Monaco ab dem 6. Jahrhundert v. Chr., Als sich die Griechen dort niederließen, mehrmals den Besitzer. 1297 eroberte das Haus Grimaldi aus Genua die felsige Siedlung und baute eine Festung als Residenz. Heute ist diese Festung der Fürstenpalast, die offizielle Residenz von Albert II., Fürst von Monaco.

Alle anzeigen
DE
c2875c4e-6144-458e-ba85-96952d94de4f
attraction_detail_overview
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche anderen Sehenswürdigkeiten liegen am nächsten bei der Sehenswürdigkeit Altstadt von Monaco?
A: