Valença do Minho
Valença do Minho
Valença do Minho

Valença do Minho

528 Bewertungen
Freier Eintritt

Valença do Minho in Portugal jenseits der vom Fluss Minho gebildeten Grenze war ursprünglich eine Festungsstadt, die gebaut wurde, um die Grenze vor spanischen Einfällen zu schützen. Jetzt wird der spanische Einfall gefördert; In der Tat betreten Spanier diese kleine Stadt, um ihre bekannten Textilien, insbesondere ihr Frottee, zu kaufen.

Die Festung ist eine der beliebtesten Attraktionen in Portugal. Die Altstadt ist von riesigen Steinmauern umgeben. Hier finden Sie enge Gassen - und die Textilgeschäfte. Dieses kleine Marktviertel ist bekannt für seine Kleidungsstücke und typisch portugiesischen Souvenirs wie Goldschmuck, Keramik, Dessous und Wein. Zu den Marktmessen zählen São Teotónio im Februar, Unsere Liebe Frau von Cabeça zu Ostern und im August die Messe Unserer Lieben Frau von der Gesundheit und das Gemeindefest.

Neben den Einkaufsmöglichkeiten bietet die Festung den Besuchern einen herrlichen Blick auf den Fluss Minho und die umliegende Landschaft sowie auf den vergleichsweise neuen Teil (die Stadtmauern und die Altstadt wurden im 18. Jahrhundert erbaut) von Valenca. In der Nähe befinden sich zwei befestigte Dörfer, Caminha und Monçao. Ersteres ist immer noch ein malerisches Fischerdorf mit Kuriositätengeschäften und einer lebhaften Spitzenindustrie. Letzteres ist bekannt für seine heißen Quellen und das dazugehörige Wellnesscenter.

  • Valenca do Minho, Viana do Castelo

Touren und Tickets zum Erleben Valença do Minho

Wann verreisen Sie?
Nördliches Portugal – Kategorien
Tageszeit
Dauer
Preis
0 $
500 $+
Gesamtwertung
Spezialangebote

19 Ergebnisse

Häufig gestellte Fragen (FAQs)