Aktivitäten in Philadelphia

Aktivitäten in  Philadelphia

Holen Sie sich das Cheesesteak zum Mitnehmen

Werfen Sie einen Blick aus nächster Nähe auf die amerikanische Geschichte in der Stadt der brüderlichen Liebe, einer frühen Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Geschichtsinteressierte, Feinschmecker und Abenteurer finden in dieser geschäftigen Stadt jede Menge zu tun: Buchen Sie eine private Tour oder Gruppentour, um Phillys Sehenswürdigkeiten, Klänge und Geschmäcker zu erleben. Beginnen Sie mit einer Hop-on-Hop-off-Stadtrundfahrt in einem Doppeldeckerbus. Sie orientieren sich und steigen aus, wo Sie möchten – und steigen wieder ein, wenn Sie bereit sind. Besichtigen Sie wichtige historische Stätten wie die Liberty Bell, die Independence Hall und die Kongresshalle sowie das Betsy Ross House, das Constitution Center und das riesige Rathaus mit einer Statue von William Penns. Oder trainieren Sie bei einem Spaziergang oder einer Fahrradtour durch das Stadtzentrum. Kulinarische Touren konzentrieren sich auf Phillys lebendige lokale Brauereiszene und regionale Spezialitäten wie weiche Brezeln, Philly Cheesesteak und Gerichte aus aller Welt. (Probieren Sie ein usbekisches Restaurant.) Stöbern Sie auf dem italienischen Markt im Freien, einem der ältesten des Landes, nach Cannoli und frischen Nudeln. Dann konzentrieren Sie sich auf die Kultur: Nehmen Sie an einer Führung mit öffentlicher Kunst teil, einschließlich Skulpturen und Wandbilder. Diskutieren Sie mit Ihrem Reiseleiter, was die Künstler beabsichtigten. Besuchen Sie das Philadelphia Museum of Art, das Franklin Institute und den 16 Hektar großen Philadelphia Zoo. Beenden Sie Ihren Tag mit einer abendlichen Bustour durch die Lichter der Stadt, einer Bootstour mit Abendessen oder einem Kneipenbummel, um eine gute Nacht zu verbringen, bevor Sie am Morgen wieder beginnen.

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Philadelphia

Liberty Bell Center

star-4.59.963
Die Liberty Bell, ein 907 kg schweres Stück amerikanischer Geschichte, wurde in Londons Whitechapel Foundry geschmiedet. Sie steht für Freiheit in der Stadt, in der die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. Die 1752 in Auftrag gegebene Glocke befindet sich jetzt im Liberty Bell Center und hat seit den Zeiten der britischen Kolonialherrschaft ihren Platz in Philadelphia.Mehr

Felsige Statue

star-4.52.134
Die überlebensgroße Bronzestatue am Fuße der Treppe zum Philadelphia Museum of Art ist zu einem unverzichtbaren Stopp bei jedem Besuch in der Heimatstadt des fiktiven Kämpfers Rocky Balboa geworden. Die massive Rocky Statue - beide Arme erhoben - wurde für den Film Rocky III (1982) angefertigt und der Stadt vom Schauspieler Sylvester Stallone geschenkt.Mehr

Philadelphia Museum of Art

star-41.431
Das Philadelphia Museum of Art ist eine der größten öffentlichen Kunstgalerien der USA. Zusammen mit seinem Hauptgebäude im griechisch-römischen Stil – mit Werken von Rubens, Monet und van Gogh – verfügt dieser kulturelle Schatz über vier kleinere Museen, flankiert von den „Rocky Steps“ umgeben, die in dem erfolgreichen Film „Rocky“ aus dem Jahr 1976 verewigt wurde.Mehr

Betsy Ross Haus

star-4.55.896
George Washington soll Betsy Ross gebeten haben, die erste amerikanische Flagge zu nähen. Die Näherin soll 1776 das Sternenbanner geschaffen haben. Heute können Besucher das Haus aus dem 18. Jahrhundert erkunden, in dem Betsy Ross angeblich lebte, Artefakte aus ihrem Leben untersuchen und sogar einen kostümierten Betsy Ross-Imitator treffen.Mehr

Das Franklin Institute Science Museum

star-42.505
Das Franklin Institute ist eines der ersten Wissenschaftsmuseen des Landes und hat seinen Namen vom Erfinder und ehemaligen Philadelphianer Benjamin Franklin. Heute dient es als unterhaltsames und lehrreiches Ziel für Besucher jeden Alters - seine praktischen Exponate, Wechselausstellungen, das Planetarium und andere Angebote machen es zu einem familienfreundlichen Muss.Mehr

Kongresshalle in Philadelphia

star-56.614
Unmittelbar nach dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg wurde Philadelphia zur ursprünglichen Hauptstadt der Vereinigten Staaten erklärt, und die Congress Hall diente als erstes US-Kapitol. Es war Gastgeber des Kongresses der Vereinigten Staaten bis Mai 1800, als sich der politische Fokus nach Washington, DC verlagerteAls Repräsentantenhaus des Kongresses traf sich das Repräsentantenhaus im ersten Stock und der Senat im Obergeschoss. Der zweite Stock ist der aufwendigere der beiden, mit einem handgewebten Teppich, der Siegel der ursprünglichen Kolonien trägt, und Ölporträts von Louis XVI und Marie Antoinette, die die französische Regierung einem neu befreiten Amerika hinterlassen hat.Hier fanden die Amtseinführungen des Präsidenten von Washington und Adam statt, ebenso wie Zeremonien zur Gründung der Ersten Bank der Vereinigten Staaten und die Ratifizierung von Jays Vertrag mit England. Letzterer, benannt nach dem damaligen Chief Justice John Jay, beendete die amerikanische Revolution und schuf zehn Jahre friedlichen Handel zwischen der Krone und den Kolonien.Die Kongresshalle ist wunderschön in ihrem ursprünglichen kolonialen Zustand restauriert und kann je nach Verfügbarkeit besichtigt werden. Es sind immer nur kleine Gruppen zugelassen. Seien Sie also auf ein kurzes Warten vorbereitet.Mehr

Unabhängiger Nationaler Historischer Park

star-4.52.908
Dieser Nationalpark erstreckt sich über 55 Hektar und verbindet zwei Stadtteile - Old City und Society Hill. Er wird oft als "Amerikas historischste Quadratmeile" bezeichnet, da er viele der berühmten historischen Wahrzeichen von Philadelphia umfasst. Dazu gehören die UNESCO-geschützteUnabhängigkeitshalle; dasLiberty Bell Center;Franklin Court; dieerste und zweite Bank der Vereinigten Staaten; und dasNational Constitution Centerunter vielen anderen. Besucher sollten ein bis zwei Tage im Park verbringen, um mehrere dieser Sehenswürdigkeiten zu besuchen und das weitläufige Gelände zu erkunden.DasIndependence Visitor Centeran der Ecke Sixth Street und Market Street ist das Nervenzentrum des Parks. Touristen können Gebietskarten abholen; Holen Sie sich kostenlose, zeitgesteuerte Tickets für die Independence Hall (erforderlich von März bis Dezember). und finden Sie Badezimmer, WiFi und Snacks.Mehr

Christuskirche

star-4.53.725
Bekannt als "Amerikas Kirche", war dieses Wahrzeichen der Stadt von 1744 die erste protestantische Bischofsgemeinde, die nachrevolutionäre Version einer 1695 gegründeten royalistischen anglikanischen Kirche. Zu den frühen Gemeindemitgliedern gehörten George Washington und Betsy Ross, und auf dem Friedhof befinden sich die Überreste mehrerer Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung und der Verfassung, einschließlich Benjamin Franklin.Die Kirche ist eine der meistbesuchten Stätten in Philadelphia und voller historischer Gegenstände, darunter Kommunion-Silber im Auftrag der englischen Königin Anne und Mahagoni-Schränke einiger der bekanntesten Holzarbeiter der Stadt. Es war einst das höchste Gebäude in Amerika und wurde von einem 200 Fuß hohen Kirchturm gekrönt.Mehr

Rathaus von Philadelphia

star-4.52.516
Das Philadelphia City Hall, mitten in Center City an der Kreuzung der Broad Street und der Market Street, ist von überall in der Stadt sichtbar. Fast 100 Jahre lang blieb es das höchste Bauwerk der Stadt. Obwohl es nicht mehr die Auszeichnung trägt, bleibt das Rathaus eines der bekanntesten historischen Gebäude der Stadt.Mehr

Elfreths Gasse

star-4.53.206
Die Elfreth's Alley stammt aus dem Jahr 1702 und ist eine Kopfsteinpflasterstraße in der Altstadt zwischen der North 2nd Street und der North Front Street sowie der Arch & Race Street. Sie gilt als „älteste Straße unserer Nation“. Dieser blocklange Wanderweg wurde nach einem Schmied aus dem 18. Jahrhundert benannt, der hier lebte und arbeitete. Er umfasst Backsteingebäude im föderalen und georgianischen Stil, die einst als Geschäfte und Häuser für eine Vielzahl von Handwerkern in Philadelphia dienten: Glasbläser, Zinnschmiede, Möbelhersteller, Schiffbauer und Mehr.Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte sich der Charakter des umliegenden Viertels in eine heruntergekommene Uferpromenade verwandelt, ein ausgesprochen unerwünschter Ort für Touristen. Mitte der 1930er Jahre wurde die Gasse vom Abriss bedroht, aber von einem Nachbarschaftsverband gerettet; Heute ist es ein nationales historisches Wahrzeichen und eines der seltensten Beispiele für Architektur der Stadt aus dem 18. Jahrhundert.Während die Straße selbst im Wesentlichen ein lebendiges Museum ist, umfassen die Häuser Nr. 124-126 tatsächlich ein kleines Museum, das das tägliche Leben in der Blütezeit der Gasse beschreibt. Die Bewohner der heutigen Elfreth's Alley öffnen zweimal im Jahr ihre Türen für Feiertagsfeiern: Mitte Dezember das weihnachtliche Thema „Deck the Alley“ und Anfang Juni der „Fete Day“ der Alley.Mehr

Liebespark

star-4.52.592
Wenn Sie es lieben, Leute zu beobachten, Springbrunnen zu lieben und die Geschichte des Skateboardens zu lieben, dann werden Sie Love Park wahrscheinlich lieben, wenn Sie Philadelphia besuchen. Offiziell als JFK Plaza bekannt, leitet sich der Spitzname von der legendären „LOVE“ -Skulptur ab, die den Park in der Innenstadt ziert. Ursprünglich anlässlich des zweihundertjährigen Bestehens der Nation im Jahr 1976 erbaut, dauerte die Skulptur nur zwei Jahre, bevor sie vorübergehend aus dem Park entfernt wurde. Erst als der Vorsitzende der Philadelphia Art Commission die Skulptur kaufte und in den Park zurückbrachte, war sie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Obwohl die Skulptur kleiner ist als ursprünglich angenommen, ist die Menge, die alle darauf warten, ein Foto aufzunehmen, nicht klein. Scheinbar so ikonisch wie die Freiheitsglocke und ein modernes Symbol der Stadt, ist die Skulptur ein künstlerisches Wohlfühl-Herzstück in der Stadt der brüderlichen Liebe. Neben der Skulptur, den Menschenmassen und den Zuschauern ist der Love Park als urbaner Geburtsort des modernen Skateboard-Sports bekannt. Obwohl das Skateboarden im Park heute verboten ist, pilgern Skater immer noch in den Park, um zu sehen, wo ihre Idole ihre Fähigkeiten verbessert und ihre berühmtesten Tricks angewendet haben. Jetzt tummeln sich die Aktivitäten der Wahl im Love Park im Brunnen und saugen die energetische Stimmung des internationalen Publikums auf. Ab 2015 plant die Stadt eine umfassende Renovierung des Parks, um mehr Grünflächen zu schaffen, den Park aufzuräumen und die berühmte Skulptur zu erhalten.Mehr

Haus des Präsidenten

star-56.554
In den frühen Tagen der Nation diente Philadelphia als Hauptstadt der Vereinigten Staaten, und das Philadelphia-Herrenhaus in der 6th Street und der Market Street war das erste Präsidentenhaus. Hier diente George Washington seiner gesamten Präsidentschaft, und John Adams diente drei Jahre, bis er im Juni 1800 in das neu fertiggestellte Weiße Haus im District of Columbia zog. Heute ist ein Großteil des ursprünglichen Hauses verschwunden - nur die Seitenwände und das Fundament sind erhalten. Besucher können durch die historische Stätte spazieren und den Fußabdruck des Gebäudes erkunden. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Gedenkausstellung mit dem Titel "Das Haus des Präsidenten: Freiheit und Sklaverei bei der Entstehung einer neuen Nation".Mehr

Oststaatsgefängnis

star-42.186
Zum Zeitpunkt des Baus im Jahr 1829 war das Eastern State Penitentiary das teuerste öffentliche Gebäude, das jemals gebaut wurde. Es beherbergte berüchtigte Kriminelle wie den Gangster-Boss Al Capone und den Bankräuber Willie Sutton. Das Gebäude ist kein funktionierendes Gefängnis mehr und jetzt als nationales historisches Wahrzeichen für die Öffentlichkeit zugänglich.Mehr

Tischlerhalle

star-53.234
Die Schreinerhalle ist sowohl historisch als auch architektonisch ein wichtiges Bauwerk. Erbaut für und noch im Besitz der ältesten Handwerksgilde Amerikas, wurde der Ort 1970 in die Liste der National Historic Landmarks aufgenommen. Die Gilde wurde 1724 gegründet und eröffnete ihren ersten Treffpunkt in der Chestnut Street, nur wenige hundert Fuß von Benjamin Franklins entfernt Zuhause.Die Website hat im Laufe ihrer Geschichte eine Reihe von Würdenträgern begrüßt, darunter Präsident Václav Havel aus der Tschechischen Republik, US-Präsident George W. Bush, Oberster Richter des Obersten Gerichtshofs der USA, Warren Burger und König Carl XVI. Gustaf sowie Königin Silvia von Schweden. Neben den hier abgehaltenen wichtigen Treffen ist die Struktur selbst erwähnenswert. Es ist ein wunderschönes Beispiel georgianischer Architektur, dargestellt durch die Verwendung flämischer Ziegelmuster, Kuppeln und Fenster.Mehr

Nationales Verfassungszentrum

star-43.624
Dieses riesige, hochmoderne Museum befindet sich in der Independence Mall und widmet sich der Geschichte, Bedeutung und dem Geist der Verfassung der Vereinigten Staaten. Die Besucher werden über eine 17-minütige Multimedia-Bühnenshow namens Freedom Rising in das Zentrum eingeführt. Zu den Dauerausstellungen gehören das schwarze Gewand von Richterin Sandra Day O'Connor, der ersten Frau am Obersten Gerichtshof, und eine Kopie der Emanzipationserklärung.Die ungewöhnlichste Attraktion hier ist die Signer's Hall, ein Raum voller 42 lebensgroßer Bronzestatuen der Gründerväter, der Männer, die die Verfassung unterzeichnet haben. Besucher dürfen mit diesen Statuen Fotos machen. Suchen Sie also unbedingt Ihren Lieblingsvater auf und planen Sie die Karte vom 4. Juli, die Sie sich immer vorgestellt haben.Bei der Verlosung handelt es sich jedoch um die Originalkopie des ersten öffentlichen Drucks der Verfassung, der 1787 in einer lokalen Zeitung in Philadelphia veröffentlicht wurde. Es gibt weltweit 24 weitere Exemplare dieses Drucks, von denen jedoch nur wenige öffentlich ausgestellt sind ;; Die Kopie des Zentrums wird gelegentlich gespeichert, um eine Pause von der Belichtung zu vermeiden, und kurz durch eine hochauflösende Wiedergabe ersetzt. Die Originalkopie der Verfassung selbst ist im Nationalarchiv in Washington, DC, ausgestelltMehr

Reiseideen

Top-Aktivitäten in Philadelphia

Revolution und die Gründer: Geschichtstour durch Philadelphia
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Aromen von Philly Food Tour
Hohe NachfrageHohe Nachfrage

Aromen von Philly Food Tour

star-5
335
Ab
65,00 $ USD
Küchenchef geführte Taste of the Italian Market Food Tour
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Spirit of Philadelphia Signature Lunch Cruise mit Buffet
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Philly bei Nacht Doppeldecker Bus Tour

Philly bei Nacht Doppeldecker Bus Tour

star-4.5
102
Ab
39,00 $ USD
Tour "Die Gründungsväter von Philadelphia"
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
True Crime Philadelphia und Geschichtstour
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Badass Women's History Walking Tour durch Philadelphia
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Philadelphia Delicious Adventure mit der Underground Donut Tour
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Philadelphia

Beste Reisezeit

Der Sommer in Philadelphia wird heiß mit Festivals, Konzerten und kulturellen Veranstaltungen, vom Wawa Welcome America-Feuerwerk am 4. Juli über dem Delaware River bis zur Philly Beer Week. Aber der Frühling behauptet sich mit großen jährlichen Veranstaltungen wie der Philadelphia Flower Show und dem South 9th Street Italian Market Festival und ist eine weitere gute Zeit für einen Besuch. Auch an den beliebten Sehenswürdigkeiten im Independence National Historical Park-Komplex ist der Andrang geringer.

Unterwegs

Die Stadt der brüderlichen Liebe wird vom Philadelphia International Airport angeflogen, der sie mit einer Reihe inländischer und internationaler Ziele verbindet. Philadelphias wichtigster Zugknotenpunkt ist die William H. Gray III 30th Street (die von Amtrak-Intercity-Diensten sowie den lokalen SEPTA- und NJ Transit-Linien bedient wird), während Nahverkehrszüge auch an der Suburban Station und der Jefferson Station abgeholt werden können. Die drei U-Bahnlinien der Stadt sowie zahlreiche Busse und Trolleybusse bieten alternative Möglichkeiten des öffentlichen Nahverkehrs.

Reisetipps

Philadelphias Programm „Mural Arts“ hat die Stadt seit seiner Einführung im Jahr 1984 mit lebendigen öffentlichen Kunstwerken überzogen, und heute können Tausende von Wandgemälden bei Spaziergängen und Trolley-Touren durch die Stadt besichtigt werden. Besuchen Sie anschließend die Magic Gardens in der South Street, um mehr Kunst im Freien zu erleben. Das Magic Gardens-Projekt ist eine einzigartige skulpturale Umgebung, die aus einem Mosaik aus Fliesen, Spiegeln und gefundenen Objekten besteht, die in ein skulpturales Meisterwerk verwandelt wurden.

Lokale Währung
US Dollar ($)
Zeitzone
EST (UTC -5)
Landesvorwahl
+1
Sprache(n)
English
Sehenswürdigkeiten
72
Touren
218
Bewertungen
13.525
DE
cf255292-25f2-4ae8-8ed2-97d7bd60c3a4
geo_hub

Das möchten Reisende auch wissen

Wofür ist Philadelphia berühmt?

Philadelphia war die frühe Hauptstadt der Nation, und Geschichtsinteressierte können die Liberty Bell entdecken, den Spuren der Gründerväter in der Altstadt folgen und die Independence Hall besuchen, wo die Verfassung entworfen wurde. Philly ist auch bekannt für das Kunstmuseum (verewigt in „Rocky“), die Sportmannschaften und die Cheesesteaks.

...Mehr
Wie kann ich einen Tag in Philadelphia verbringen?

Beginnen Sie einen Tag in Philadelphia inmitten der Wahrzeichen des Independence National Historical Park, bevor Sie zum Reading Terminal Market für ein herzhaftes Mittagessen fahren. Anschließend geht es weiter zum Philadelphia Museum of Art für eine Dosis Kultur. Die Tour endet mit einem Spaziergang durch die Geschäfte und Restaurants des Rittenhouse Square.

...Mehr
Ist Philadelphia einen Besuch wert?

Ja, die Region Philadelphia begrüßt jährlich mehr als 40 Millionen Besucher und ihre Fülle an historischen Wahrzeichen, kulturellen Zielen und unverwechselbaren Vierteln machen sie zu einem absoluten Muss. Sportmannschaften wie die Eagles und die Phillies ziehen an, und die Dutzende von Museen und die erstklassige Restaurantszene der Stadt bieten zusätzliche Boni.

...Mehr
Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Philadelphia?

Philadelphia hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, darunter historische Wahrzeichen (Independence Hall, Liberty Bell, Rathaus) und Museen (Philadelphia Museum of Art, Barnes Foundation, National Constitution Center). Das Eastern State Penitentiary ist ein makabrer Anziehungspunkt, während Longwood Gardens und Fairmount Park beliebte Ziele bei warmem Wetter sind.

...Mehr
Was sollte ich in Philadelphia vermeiden?

Philadelphia hat für jeden etwas, aber eine Recherche ist ratsam: zimperliche Besucher sollten die medizinischen Besonderheiten des Mütter Museums überspringen, und diejenigen, die von der Politik gelangweilt sind, sollten das National Constitution Center vermeiden. Außerdem sollten Sie sich vor Cheesesteak-Touristenfallen hüten: Probieren Sie stattdessen Angelo's oder Jim's.

...Mehr
Ist Philadelphia für Touristen gefährlich?

Nein, Philadelphia ist normalerweise nicht gefährlich für Touristen, aber die Stadt hat ein erhöhtes Kriminalitätsniveau. Während die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Center City in der Regel eine sichere Wette sind, ist es am besten, die abgelegenen Viertel in Nord-, West- und Südphiladelphia zu meiden und nachts nicht alleine herumzulaufen.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Philadelphia?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Philadelphia?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Philadelphia?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Philadelphia an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Philadelphia besuche?