Unternehmungen in Porto

Aktivitäten in  Porto

Wessen Wein ist es überhaupt?

Gekennzeichnet durch kopfsteingepflasterte Hügel, farbenfrohe Ziegelfassaden und eine Reihe von Terrakottadächern ist Porto ein entspanntes Reiseziel, das den Charme der alten und neuen Welt mit Leichtigkeit verbindet. Von der modernen Casa da Música und der Don-Luis-Brücke bis hin zu den steilen Straßen des Flussufers Ribeira, dem historischen Baixa – Heimat der Lello-Buchhandlung – und dem trendigen Cedofeita – es gibt keinen Mangel an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Probieren Sie nach Feierabend dekadente Pastéis de Nata (Puddingtörtchen) und sanfte gelbbraune Portweine. Machen Sie eine Rabelo-Bootsfahrt auf dem Douro. Oder besuchen Sie eine nächtliche Fado-Aufführung in Portugals zweitgrößter Stadt.

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Porto

Kathedrale von Porto (Sé Catedral do Porto)

star-515.344
Die imposante Kathedrale von Porto (Sé Catedral do Porto), die die Stadt von ihrem Hügel aus beobachtet, erinnert an die vielfältige Geschichte von Porto. Mit romanischer, gotischer und barocker Architektur ist dies Portos älteste und größte Kirche, ein Muss für Architektur- und Geschichtsliebhaber.Mehr

Clérigos-Kirche und -Turm (Torre & Igreja dos Clérigos)

star-516.587
Auf einem Hügel mit Blick auf das portugiesische Porto befinden sich die Clérigos-Kirche, eine Kirche aus dem 18. Jahrhundert und eines der architektonischen Symbole der Stadt, und der Torre dos Clérigos, ihr Glockenturm. Aufwendig geschnitzte barocke Muscheln und Girlanden in der Kirche verweisen auf Portos Lage am Meer. Der Glockenturm bietet einen Panoramablick auf die Stadt.Mehr

Ponte de Dom Luís I

star-516.352
Die Ponte de Dom Luís I wurde von einem Studenten von Gustave Eiffel – dem Architekten, der für den Eiffelturm verantwortlich ist – entworfen und stellte einen bedeutenden Schritt nach vorn im wirtschaftlichen Wachstum von Porto zum Zeitpunkt des Baus dar. Vor ihrem Bau war die einzige Möglichkeit zum Überqueren des Fluss eine Schiffbrücke aus miteinander vertäuten Booten. Heute können Besucher den Fluss Douro und das Viertel Ribeira vom Fußweg der symbolischsten Sehenswürdigkeit von Porto aus bewundern.Mehr

Palast der Börse (Palácio da Bolsa)

star-4.53.395
Das ehemalige Börsengebäude von Porto, der Palast der Börse (Palácio da Bolsa), ist ein prächtiges Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert im Herzen des UNESCO-geschützten historischen Zentrums der Stadt. Die großen Ballsäle sind ein Wunderwerk der neoklassizistischen Architektur und voller Geschichte. Im Laufe der Jahre waren hier Könige wie Königin Elizabeth II. Zu Gast.Heute ist der Palacio da Bolsa nur noch mit Führung für die Öffentlichkeit zugänglich. Besucher können einige seiner opulenten Räume erkunden. Zu den Highlights gehört der Nations 'Room mit seiner Sammlung internationaler Flaggen; die exquisiten Parkettböden und die monumentale große Treppe mit ihren glitzernden Kronleuchtern aus Bronze. Die unbestrittene Hauptattraktion ist der schillernde Arabian Room, in dem das arabeske Dekor und die vergoldeten Säulen vom berühmten Alhambra-Palast in Granada inspiriert sind und das ganze Jahr über Musikkonzerte stattfinden.Mehr

Rua Santa Catarina

star-52.930
Die Rua Santa Catarina ist das pulsierende Herz von Porto und erstreckt sich vom Praça do Marquês de Pombal im Norden bis zum Praça da Batalha im Süden. Sie ist Portos Haupteinkaufsstraße. Die Fußgängerzone erstreckt sich über ca. 1,5 km und ist gesäumt von wunderschönen Jugendstilgebäuden sowie einer großen Auswahl an Geschäften, Restaurants, Konditoreien und Cafés. Hier finden Sie bekannte Marken wie Nike, Bellissima und Prof, während das Einkaufszentrum Via Catarina internationale Geschäfte wie H & M und Zara sowie einen großen Food Court bietet.In der Rua Santa Catarina befindet sich auch die prächtige Capela das Almas, eine auffällige blaue Kapelle, die mit kunstvollen Azulejo-Fliesen verziert ist. das berühmte Café Majestic, bekannt für sein opulentes Dekor im Belle-Epoque-Stil; und der lebhafte Mercado de Bolao, Portos größter Open-Air-Markt, auf dem Stände mit frischen Produkten, duftenden Gewürzen und exquisitem Kunsthandwerk beladen sind.Mehr

Ribeira

star-51.813
Ribeira liegt am Ufer des Flusses Douro und ist Portos ältestes Viertel. Das Labyrinth aus Gassen und pastellfarbenen Häusern des Bezirks, das heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, erhebt sich auf einem Hügel über der Bucht. Die moderne Uferpromenade des Ribeira mit ihren Restaurants, Bars und Cafés ist ein beliebtes Freizeit- und Ausgehziel.Mehr

Kirche von São Francisco (Igreja de São Francisco)

star-51.258
Hinter ihrer vergleichsweise stark gotischen Fassade beherbergt die Kirche von São Francisco (Igreja de São Francisco) eine Fundgrube barocken Putzes: Im Inneren befinden sich Marmorsäulen, komplizierte Holzschnitzereien und goldbedeckte Wände. Zu den Highlights zählen das prächtige Altarbild des Jesse-Baumes, eine Statue des Heiligen Franziskus aus dem 13. Jahrhundert und unheimlich schöne Katakomben.Mehr

Liberdade-Platz (Praça da Liberdade)

star-4.52.175
Am südlichen Ende der majestätischen Avenida dos Aliados in Porto liegt der Liberdade-Platz (Praça da Liberdade), der im späten 18. Jahrhundert seinen Anfang nahm, als die Stadt über ihre mittelalterlichen Mauern hinaus zu expandieren begann. Wenn Sie in der Mitte des Platzes stehen, erhalten Sie einen spektakulären Blick auf einige der architektonischen Symbole von Porto, darunter das barocke Rathaus (Câmara Municipal).Mehr

Casa da Música

star-4.5393
Casa da Música ist eine der Hauptattraktionen in Porto für Musik- und Architekturfans gleichermaßen. Von außen modern und auffällig, beherbergt es innen einen riesigen Konzertsaal mit 1.300 Plätzen, der vom Porto National Orchestra genutzt wird. Das Restaurant auf dem Dach bietet Getränke und Abendessen, die genauso reizvoll sind wie die Aussicht.Mehr

Carmo Convent (Archäologisches Museum Carmo)

star-59.834
Das im späten 14. Jahrhundert erbaute Carmo-Kloster (Archäologisches Museum Carmo) hielt vielen Schlachten stand und brach während des großen Erdbebens von Lissabon im Jahr 1755 zusammen. Es war zu dieser Zeit die größte Kirche der Stadt und dient heute als Erinnerung an das Beben. Heute beherbergt der Hauptaltar neben den alten Klosterruinen ein archäologisches Museum.Mehr

Douro

star-511.238
Die Region Douro im Nordosten Portugals liegt nahe der Grenze zu Spanien. Selbst mit dem Aufkommen der modernen Zivilisation ist dieses Gebiet von einer Art Grenzgeist geprägt, der eine traditionelle Lebensweise, die über viele, viele Jahre weitergegeben wurde, beharrlich bewahrt.Der dünn besiedelte und abgelegene Douro ist Galizien in Spanien insofern nicht unähnlich, als seine Bevölkerung einen Dialekt spricht, der sich deutlich vom Rest des Landes unterscheidet. im Douro ist es näher an der lateinischen Vulgata als an der portugiesischen. Neben dem Sprechen einer traditionellen Sprache sind Töpferei und Weberei nach wie vor wichtige Heimindustrien. Zu den langjährigen Volkspraktiken gehört ein Tanz mit Holzstäben, der Tanz der Pauliteiros, der am dritten Sonntag im August während des Festes der Heiligen Barbara stattfindet. Seltsamerweise ist dieser Tanz weniger mit der heiligen Barbara verwandt als mit dem römischen Kampfpomp - der Tanz der Pauliteiros ist ein Ergebnis der alten römischen Schwerttänze.Zu den bemerkenswerten Ruinen in der Stadt Miranda do Douro zählen der Wachturm des Schlosses Miranda do Douro und der Barockhof, der vom längst zerstörten Palast des Erzbischofs zurückgelassen wurde. Interessant ist auch die Kathedrale der Stadt; Es verfügt über einen prächtigen Marmor-Hochaltar sowie ein Ex-Voto aus dem 19. Jahrhundert, das sich um ein Stück mit dem Titel „Jesuskind in einem Zylinder“ dreht.Mehr

Porto Calem Weinkeller

star-4.5300
Porto Calem Wine Cellars wurde 1859 von António Alves Cálem gegründet und ist eines der berühmtesten Weingüter in der Region Porto. Das familiengeführte Weingut im Herzen des Douro-Tals produziert einige der besten Portweine Portugals nach jahrhundertealten Produktionsmethoden und bietet Weinliebhabern ein völlig einzigartiges Degustationserlebnis.Mehr

Fluss Douro (Rio Douro)

star-511.238
Der Douro (Rio Douro), ein wichtiger Fluss auf der Iberischen Halbinsel, fließt von Duruelo de la Sierra in Nordspanien bis nach Porto in Portugal, wo er in den Atlantik mündet. Es ist mehr als nur die Lebensader der Region, es ist auch das Herzstück des Douro-Tals, Portugals berühmtester Weinregion und UNESCO-Weltkulturerbe.Mehr

Serralves Museum (Fundação de Serralves)

star-3.51.211
Das Serralves Museum (Fundação de Serralves) befindet sich in einem herrlichen Garten westlich der Innenstadt von Porto und hat sich zu einem Top-Highlight der Stadt und zu einem der einflussreichsten Museen für moderne Kunst in Portugal entwickelt. Die ständige Sammlung erstreckt sich von den 1960er Jahren bis heute und umfasst große Skulpturen auf dem gesamten Gelände.Mehr

SEA LIFE® Porto

star-3.51.213
Das SEA LIFE® Porto Aquarium ist eine der Hauptattraktionen von Porto für Familien jeden Alters und beherbergt schillernde Meereslebewesen. Besucher können einige der farbenfrohsten Bewohner des Meeres hautnah erleben, darunter Tintenfische, Rochen, Meeresschildkröten und Haie.Mehr

Top-Aktivitäten in Porto

Douro Valley Tour in einer kleinen Gruppe mit Weinverkostung, portugiesischem Mittagessen und optionaler Flussfahrt
Sonderangebot

Douro Valley Tour in einer kleinen Gruppe mit Weinverkostung, portugiesischem Mittagessen und optionaler Flussfahrt

star-5
3143
Ab
126,59 $ USD
140,65 $ USD  Ersparnisse in Höhe von 14,06 $ USD
Porto: Sechs-Brücken-Bootstour

Porto: Sechs-Brücken-Bootstour

star-3.5
559
Ab
16,55 $ USD
Authentische Douro-Weintour inklusive Mittagessen
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Douro Valley Tour: Weinprobe, Flussfahrt und Mittagessen ab Porto
Sonderangebot

Douro Valley Tour: Weinprobe, Flussfahrt und Mittagessen ab Porto

star-4.5
1844
Ab
98,29 $ USD
109,21 $ USD  Ersparnisse in Höhe von 10,92 $ USD
Ganztägige Tour nach Santiago de Compostela und Valença do Minho ab Porto
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Porto

When to visit

Porto’s falls and winters are mild but wet, so aim to visit during the warm and sunny spring months of May and June—or in September once the summer crowds have departed. Porto’s most famous festival is undoubtedly St. John’s Festival (Festa de São João), when the entire city takes to the streets to celebrate its patron saint with outdoor parties, a fireworks display, and an abundance of plastic hammers.

Getting around

Porto is a small city navigable on foot, if you don’t mind ascending some steep hills. However, its trams (electricos) are fast and photogenic ways of getting around. There are three tram routes (linhas 1, 18, and 22), with line 1 being the most scenic. It trundles along the River Douro and stops at attractions such as the Arrábida Bridge and Foz district, but it can get extremely busy—if it’s too crowded, the 500 bus follows the same route.

Traveler tips

Though the waterside Ribeira and the nightlife-dense Baixa neighborhoods tend to attract the most visitors, Porto’s chic, seaside Foz district is an enclave worthy of exploration. Perched on the Atlantic coastline of Porto and characterized by golden sand beaches and rugged cliffs, the Foz district boasts a waterfront promenade lined with sophisticated seafood restaurants and cocktail bars, the 16th-century São João Fort, and the Felgueiras Lighthouse (Farol de Felgueiras).

Sehenswürdigkeiten
24
Touren
1.080
Bewertungen
54.084

Der Porto-Taschenführer der Einheimischen

Sílvia Ferreira Santos

Sílvia wurde in Zürich geboren, ist in Aveiro aufgewachsen und lebt seit mehr als einem Jahrzehnt in Lissabon. Sie träumt jedoch davon, nach Porto zu ziehen, wo die meisten ihrer Familie und Freunde geduldig darauf warten.

Das erste, was Sie in Porto tun sollten, ist...

Tragen Sie bequeme Schuhe. Dies ist eine sehr kompakte Stadt und man kann fast überall hin laufen, aber es ist hügelig!

Ein perfekter Samstag in Porto...

Die Tour beginnt am Kristallpalast, gefolgt von einem Besuch des Viertels Ribeira und einem Spaziergang entlang des Flusses. Probieren Sie anschließend Portwein, bevor Sie mit der Seilbahn nach Serra do Pilar fahren, um den Sonnenuntergang zu genießen und abends auszugehen.

Eine touristische Sache, die dem Hype gerecht wird, ist...

Francesinha, ein unorthodoxes Sandwich aus Brot, Rindfleisch, Wurst, Schinken, Speck und viel Käse, überzogen mit einer leicht scharfen Sauce.

Um das „echte“ Porto zu entdecken...

Besuchen Sie uns im Juni während des Festivals von São João, einem stadtweiten Straßenfest, bei dem Menschen Sardinen essen und tanzen, während sie sich mit Plastikhämmern gegenseitig schlagen. Es ist so bizarr, wie es klingt.

Für den besten Blick auf die Stadt ......

Überqueren Sie die Dom-Luis-Brücke und steigen Sie zum Aussichtspunkt Serra do Pilar auf. Die Aussicht sieht aus wie auf einer Postkarte – auf Instagram! – und der Sonnenuntergang macht Lust, für immer in Porto zu bleiben.

Ein Irrtum ist:...

Portos Vanillepudding-Törtchen sind nicht dasselbe wie Lissabons berühmte Pastéis de Nata – sie sind sogar noch besser.

DE
1e5feb0d-4133-4fff-9bdf-c372b80c23ad
geo_hub

Das möchten Reisende auch wissen

Wofür ist Porto berühmt?

Die nördliche Stadt Porto ist berühmt für ihren Wein. Seine Lage am Ufer des portugiesischen Flusses Douro machte es zu einem wichtigen Standort für den Weintransport. In vergangenen Jahrhunderten transportierten hölzerne Rabelo-Boote die Fässer in die Stadt, wo sie in großen Kellern in der Stadt gelagert wurden – solche, die Sie heute besichtigen können.

...Mehr
Wie viele Tage benötigen Sie in Porto?

Zwei bis drei Tage reichen für einen Besuch in Porto aus, bevor Sie zu einer Weintour durch das Douro-Tal aufbrechen. Machen Sie in Porto eine Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Clerigos-Turm und der Dom-Luis-I-Brücke und unternehmen Sie eine Verkostungstour, um lokale Gerichte und Weine zu probieren.

...Mehr
Was ist besser Porto oder Lissabon?

Porto und Lissabon haben jeweils ihren eigenen Charme. Lissabon, die Hauptstadt, ist die geschäftigere von beiden. Porto ist mit seinen verschiedenen Kunstgalerien etwas alternativer; wohingegen Lissabon eher traditionell ist und mehrere Regierungsgebäude und Nationalmuseen beherbergt.

...Mehr
Was sollte ich in Porto nicht verpassen?

Bei einem Besuch in Porto ist es wichtig, dass Sie sich eine Besichtigung mindestens eines Portweinkellers nicht entgehen lassen. Es gibt mehrere in der Stadt, von denen jeder seine eigene Interpretation des Likörweins hat, und Besucher können an Führungen durch die Anlagen teilnehmen und anschließend das süße Getränk probieren.

...Mehr
Ist Porto teuer?

Nein. Porto ist im Vergleich zu europäischen Städten nicht teuer. Für die meisten Touristen sind Speisen und Getränke besonders erschwinglich. Portugiesische Café-Mahlzeiten mit einem Getränk kosten nicht weniger als 15 €. Bier kostet in den meisten Bars ein paar Euro und für ein Glas Wein oder einen Cocktail zahlen Sie etwas mehr.

...Mehr
Was machen Einheimische in Porto?

Die Portugiesen lieben es zu essen und viele Einheimische verbringen Abende und Wochenenden beim Essen mit Familie und Freunden. Wenn sie nicht gerade essen, können die Einheimischen aus Porto einen Spaziergang durch die Stadt finden, die Aussicht an einem der vielen Miradouros (Aussichtspunkte) genießen oder ein Glas Douro-Wein auf einer Terrasse genießen.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Porto?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Porto?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Porto?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Porto an: