Selarón-Stufen (Escadaria Selarón)
Selarón-Stufen (Escadaria Selarón)

Selarón-Stufen (Escadaria Selarón)

Rua Manuel Carneiro, Santa Teresa, Rio de Janeiro, 20241-120

Die Grundlagen

Das Werk des chilenischen Künstlers Jorge Selarón, die Selarón-Treppe, ist eines der berühmtesten Straßenkunstwerke Brasiliens und wird häufig in Werbespots, Musikvideos und Magazinen auf der ganzen Welt gezeigt. Viele Touren durch die Innenstadt von Rio verbinden einen Besuch der Treppe mit Haltestellen an anderen Highlights der Stadt wie dem Zuckerhut, dem Copacabana Beach, dem Ipanema Beach und dem Botanischen Garten (Jardim Botanico). Bei Spaziergängen in der Nachbarschaft, von denen einige auf Street Art ausgerichtet sind, können Sie die Stufen aus nächster Nähe betrachten.

Alle anzeigen

Dinge zu wissen, bevor Sie gehen

  • Die Selarón-Stufen sind kostenlos und rund um die Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

  • In der Nähe Bars und Restaurants in Lapa und Santa Teresa sind reichlich vorhanden; Kombinieren Sie einen Stopp im urbanen Kunstwerk mit einer Mahlzeit oder einem Getränk in der Nähe.

  • Obwohl die 250 Stufen nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich sind, ist die Aussicht vom unteren Ende der Treppe hervorragend.

Alle anzeigen

Wie man dorthin kommt

Die Selarón-Treppe führt von der Rua Joaquim Silva zur Rua Pinto Martins und verbindet die Stadtteile Santa Teresa und Lapa in Nord-Rio. Während es mit dem Taxi oder Bus erreicht werden kann, bieten geführte Touren häufig Hin- und Rücktransporte an und ermöglichen Ihnen die Erkundung ohne lästige Navigation.

Alle anzeigen

Reiseideen


Wann man dorthin kommt

Die Schritte sind in der Regel das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich, können jedoch gelegentlich geschlossen sein, um Werbespots und Filme zu drehen. Die beste Zeit für einen Besuch in Rio ist zwischen Dezember und März, wenn das Wetter warm und sonnig ist.

Alle anzeigen

Jorge Selarón

Selarón begann 1990 mit der Arbeit an der Treppe als Hommage an das brasilianische Volk und seine Wahlheimat und bedeckte die 250 Stufen mit einem kunstvollen Mosaik aus Fliesen. Der Künstler, der von zu Hause aus eine Galerie betrieb, wohnte von 1977 bis zu seinem Tod im Jahr 2013 in der Nähe der Stufen. Er begann aus einer Laune heraus mit der Renovierung der Stufen. Dabei verwendete er eine Kombination aus Fliesen, die aus dem Müll geborgen wurden, einige von Hand bemalt und einige von Besuchern gespendet aus der ganzen Welt. Es war bekannt, dass er Tag und Nacht auf der Treppe arbeitete und mit Besuchern interagierte.

Alle anzeigen
DE
1a1edbab-e71d-4bbc-a577-09bb233ef47d
attraction_detail_overview
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche anderen Sehenswürdigkeiten liegen am nächsten bei der Sehenswürdigkeit Selarón-Stufen (Escadaria Selarón)?
A:
Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Sehenswürdigkeit Selarón-Stufen (Escadaria Selarón):