Glenkinchie Distillery
Glenkinchie Distillery
Glenkinchie Distillery

Glenkinchie Distillery

168 Bewertungen

Die Glenkinchie Distillery ist eine klassische Tieflandbrennerei in Schottland, eine von sechs Brennereien in der Tieflandregion. Die ursprünglich 1837 gegründete Brennerei produziert heute den bekannten Edinburgh Malt, einen leichten, fruchtigen und trockenen Whisky. Die Brennerei wurde 1853 geschlossen und bis 1890 zu einem Sägewerk umgebaut, als sie von einer Gruppe von Brauern, Mixern und Weinhändlern aus Edinburgh und Leith wiedereröffnet wurde. Es hörte 1969 auf, sein eigenes Getreide zu mälzen, und verwandelte die Mälzböden in ein Whisky-Museum mit einer Miniaturnachbildung der Brennerei. Mittlerweile werden jedes Jahr mehr als 25.000 Besucher gezählt, darunter viele, die im Rahmen einer Tour von Edinburgh aus in der Brennerei Halt machen und die Roslyn Chapel und die Melrose Abbey besichtigen.

Besucher der Brennerei besichtigen den alten Malzraum, die Maische-, Gär- und Destillationsräume, den Brennereikeller und schließlich die Bar. Am Ende der Tour können Besucher den Glenkinchie Single Malt Whisky probieren und erhalten einen Gutschein für drei Pfund von einer Flasche Whisky.

  • Pencaitland, Tranent, EH34 5ET

Touren und Tickets zum Erleben Glenkinchie Distillery

Wann verreisen Sie?
Schottland – Kategorien
Tageszeit
Dauer
Preis
0 $
500 $+
Gesamtwertung
Spezialangebote

12 Ergebnisse

Häufig gestellte Fragen (FAQs)
F:Welche Öffnungszeiten gelten für die Sehenswürdigkeit Glenkinchie Distillery?
A:
Glenkinchie Distillery – Öffnungszeiten: Januar und Februar, 10-16 Uhr, letzte Tour um 15 Uhr; März bis Oktober von 10 bis 16 Uhr, letzte Tour um 16 Uhr; November und Dezember, 10 - 16 Uhr, letzte Tour um 15 Uhr. Kaufen Sie Tickets im Voraus auf Viator. Bei der Buchung auf Viator erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung, wenn Sie mindestens 24 Stunden vor dem Startdatum der Tour stornieren.