Burgtheater
Burgtheater
Burgtheater

Burgtheater

1.718 Bewertungen

Das 1741 von Kaiserin Maria Theresia gegründete prächtige Burgtheater ist nicht nur das österreichische Nationaltheater, sondern eines der größten und wichtigsten Theater Europas. Die Burg begann in einem Bankettsaal der Hofburg, zog aber 1888 an ihren heutigen Standort und wurde zu einem der letzten monumentalen Gebäude für die Wiener Ringstraße gegenüber dem großen Rathaus. Die vom deutschen Architekten Gottfried Sempre entworfene Zierfassade nimmt einen italienischen Hochrenaissance-Stil an, der von korinthischen Säulen flankiert und mit Skulpturen und kunstvollen Friesen geschmückt wird.

Das opulente Interieur, das Werk des lokalen Architekten Karl von Hasenauer, ist ähnlich atemberaubend. Zu den Höhepunkten zählen das 60-Fuß-Relief „Worshipers of Bacchus“ von Rudolf Wyer und das schillernde Foyer mit handgemalten Treppen und Deckenfresken von Ernst und Gustav Klimt.

Heute ist das abwechslungsreiche Programm des Burgtheaters nicht nur eine beliebte Touristenattraktion, sondern zeigt auch über 800 jährliche Aufführungen mit Klassik, zeitgenössischem und experimentellem Theater von einigen der renommiertesten Regisseure, Dramatiker und Schauspieler des deutschsprachigen Raums.

  • Universitätsring 2, Vienna, Vienna, 1010

Touren und Tickets zum Erleben Burgtheater

Wann verreisen Sie?
Wien – Kategorien
Tageszeit
Dauer
Preis
0 $
500 $+
Gesamtwertung
Spezialangebote

18 Ergebnisse

Häufig gestellte Fragen (FAQs)