Aktivitäten in Zadar

Aktivitäten in  Zadar

Kroatien, ohne Menschenmassen

Zadar liegt unter Kroatiens wichtigstem Touristenradar, sodass es sich wie ein Ort zum Abhängen anfühlt, anstatt in Hektik auszubrechen. In der auf einer Halbinsel gelegenen Altstadt dominieren das Forum Romanum und die Kirche des heiligen Donatus aus dem 9. Jahrhundert die ruhigen Marmorstraßen, in denen sich die Besucher in den Fischrestaurants erholen, nachdem sie die Inselgruppe von Zadar erkundet, auf dem Fluss Zrmanja geraftet oder den Nationalpark Krka erforscht haben. Auf dem Programm stehen auch die von den Wellenbewegungen erzeugte Panflötenmusik der Meeresorgel-Installation am Kai und die Bewunderung von Zadars berühmt-berüchtigten Sonnenuntergängen vom solarbeleuchteten Sonnen-Denkmal aus.

Top 8 Sehenswürdigkeiten in Zadar

Meeresorgel (Morske Orgulje)

star-5666
Besucher der kroatischen Stadt Zadar werden unweigerlich von den melodiösen Klängen angezogen, die von der beliebtesten Sehenswürdigkeit der Stadt ausgehen: der Meeresorgel (Morske Orgulje). Dieses massive Unterwasserinstrument, entworfen vom Architekten Nikola Bašić, spielt vom Meer erzeugte Noten. Die sich ständig verändernden Wellen spielen niemals zweimal dieselbe Melodie.Mehr

Stadttore von Zadar

star-5486
Zadar ist eine der ältesten Städte an der dalmatinischen Küste Kroatiens und hat ihre Wurzeln in der Römerzeit, als die ersten befestigten Mauern um die kleine Halbinsel herum errichtet wurden, auf der die Altstadt noch immer hübsch lauert. Bis zum 16. Jahrhundert war Zadar der Preisbesitz der Venezianischen Republik und seine Mauern wurden weiter erweitert und mit einer Reihe dekorativer und imposanter Eingangstore modifiziert.Der Haupteingang zur Altstadt ist das reich verzierte Stadttor (auch Landtor genannt), das 1543 fertiggestellt wurde und sich in der Nähe des Hafens von Foša an der Südseite der Altstadt befindet. Das Tor ist mit sechs Säulen geschmückt, die einen Giebel tragen. Es ist klassisch triumphierend und hat drei gewölbte Tore - das mittlere, für das es entworfen wurdeRadverkehr und die beiden Seitentore für Fußgänger. Es ist mit den Wappen von Zadar und der Venezianischen Republik gekrönt, dazwischen ein geflügelter Löwe als Symbol des hl. Markus (des Schutzpatrons der Republik).Die anderen fünf Tore in die Stadt sind die Tore St. Rocco und Sea - beide von den Venezianern gebaut; das mittelalterliche St. Demetrius-Tor, das eingemauert und 1873 wiedereröffnet wurde; das Kettentor (1877 unter österreichischer Herrschaft erbaut); und schließlich das Brückentor, das gebaut wurde, als Zadar in den 1930er Jahren unter italienischer Herrschaft stand.Mehr

Kirche St. Donatus

star-5149
Die St.-Donatus-Kirche in Zadar ist ein unvergesslicher Anblick. Ihre hoch aufragenden kreisförmigen Mauern ragen aus einem mit römischen Ruinen übersäten Platz heraus. Das vorromanische Gebäude wurde von Donatus von Zadar in Auftrag gegeben (der Namensgeber der Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert) und stammt aus dem 9. Jahrhundert. Es ist heute eine klassische Darstellung der byzantinischen dalmatinischen Architektur.Mit einem faszinierenden und großartigen Äußeren mag das Innere relativ streng erscheinen. Aber hier gibt es mehr als nur eine bescheidene Kirche: Da sie auf dem Forum Romanum errichtet wurde, können Sie immer noch antike Überreste aus dieser Zeit heraussuchen, darunter zwei erhaltene Säulen und sogar einen Opferaltar. Darüber hinaus ist St. Donatus besonders beliebt für seine beeindruckenden Ausblicke auf die Turmspitze - die sich über die Stadt bis zum Meer und zu den Inseln dahinter erstrecken - und als Konzertsaal, für den es aufgrund seiner phänomenalen Akustik genutzt wird.Mehr

Zrmanja Fluss

star-5244
Der Zrmanja-Fluss liegt im Landesinneren von Zadar in Nordkroatien und entspringt in den Dinarischen Alpen. Er erstreckt sich über 70 km. Der größte Teil seines Verlaufs liegt im Velebit-Naturpark, bevor er in das Novigrader Meer mündet, nachdem er an der niedlichen, pastellfarbenen Stadt mit dem gleichen Namen vorbeigefahren ist, die an den gewundenen Ufern errichtet wurde. Neben dem Nebenfluss Krupa ist der Oberlauf des Zrmanja einer der heißesten Orte des Landes zum Rafting und Kajakfahren durch seine spektakulären Kalksteinschluchten - teilweise 200 Meter tief - und unter seinen Sturzkaskaden. Die spektakulärsten Wasserfälle sind Veliki Buk, ein sichelförmiges Mini-Niagra, bei dem sich das unberührte Wasser in zwei Schritten über eine Kalksteinfelsenwand in 20 Metern Höhe schleudert. Eine beliebte Wanderung zu den Wasserfällen beginnt in Muskovci mit herrlichem Blick über das üppige Tal des Flusses Zrmanja.Mehr

Naturpark Telascica

star-4254
Der Naturpark Telašćica ist mit seinen blauen Korallenlagunen, dramatischen Kalksteinfelsen und einem faszinierenden Salzwassersee eines der magischsten Naturwunder Kroatiens. Auf der Insel Dugi Otok an der Adria bietet Telašćica Besuchern endlose Möglichkeiten zum Wandern, Tauchen, Schwimmen, Angeln und zur Beobachtung von Wildtieren.Mehr

Zadar Roman Forum

star-5254
In der Nähe der Kirche St. Donatus in der kroatischen Stadt Zadar finden Sie die Überreste eines antiken römischen Marktplatzes. Das Forum wurde zwischen dem 1. Jahrhundert v. Chr. Und dem 3. Jahrhundert n. Chr. Erbaut und ist eines der größten seiner Art östlich der Adria.Mehr
#7
Museum der Illusionen

Museum der Illusionen

star-00
Egal, ob Sie sich durch den Vortex-Tunnel fühlen, sich im Spiegelraum auslachen oder umwerfende Rätsel lösen - Zadars Museum der Illusionen fordert Ihre Sinne heraus und öffnet Ihren Geist. Inspiriert vom gleichnamigen Museum in Zagreb bietet das Museum eine unterhaltsame Abwechslung von den Sehenswürdigkeiten der Stadt.Mehr

Paklenica Nationalpark

star-4.55
Der kroatische Nationalpark Paklenica liegt am Südhang des Berges Velebti, nicht weit von Zadar im Norden des Landes entfernt. Der Park ist das meistbesuchte Kletterziel in Kroatien und bietet die Paklenica-Schluchten Mala (klein) und Velika (groß) sowie mehr als 360 verschiedene Klettergebiete. Der Velika Paklenica Canyon ist 14 Kilometer lang und zwischen 500 und 800 Meter breit. Die umliegenden Klippen erheben sich bis zu 700 Meter. Am Eingang zum Mala Paklenica Canyon finden Besucher ein kleines Bildungszentrum, das sich auf Greifvögel, Eulen und Geier konzentriert.Der Park lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Die mehr als 150 Kilometer langen Wanderwege umfassen alle Schwierigkeitsgrade. Der Touristenweg, der vom Velika Paklenica Canyon zur Manita Pec Höhle, dem Lugarnica Waldhaus und einer Berghütte führt, ist der beliebteste. Auf dem Weg dorthin gibt es 10 Bildungstafeln, die Informationen über die natürlichen Besonderheiten des Parks und die kulturellen Besonderheiten der Region bieten. Ein weiterer Weg führt etwa acht Kilometer vom Zentrum von Starigrad-Paklenica zum Parkeingang und durch mehrere alte Dörfer. Auf dieser Strecke erzählen Tafeln die Geschichte des Gebiets bis in prähistorische Zeiten.Mehr

Top-Aktivitäten in Zadar

Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Zadar

Beste Reisezeit

Die beste Zeit, Zadar zu besuchen, ist der Sommer. Die milden Temperaturen, Sonnenuntergänge und Wassersportaktivitäten wie Segeln und Tauchen machen die Jahreszeit zu einer Traumzeit für einen Besuch. Ob bei einem Sprung in die glitzernde Adria oder bei einem Spaziergang durch eine der berühmten archäologischen Stätten von Zadar – zwischen Juni und August erwarten Sie zahlreiche weitere Besucher. Kommen Sie im Frühherbst für ein ruhigeres Erlebnis ohne Menschenmassen.

Unterwegs

Der beste Weg, Zadar zu erkunden, ist zweifellos zu Fuß. Bei einem Spaziergang haben Sie genügend Zeit, die Details in sich aufzunehmen, von den alten Kopfsteinpflasterstraßen bis zu den jahrhundertealten Kirchen, und Sie haben unterwegs auch die Möglichkeit, mit Einheimischen in Kontakt zu treten. Natürlich sollte auch ein Segeltörn vor der Küste zu den nahegelegenen Inseln auf dem Plan stehen, um atemberaubende Ausblicke auf die Küste und eine Vielzahl von Unterwassertauchplätzen zu genießen.

Reisetipps

Die meisten Strände rund um Zadar sind keine weichen Sandstrände. Stattdessen sind sie mit Kieselsteinen oder Felsrändern gefüllt. Zu den Orten, an denen Sie noch ein Handtuch hinlegen können, gehören der Karma Beach und der Kolovare Beach. Ansonsten machen Sie es wie die Einheimischen und kaufen Sie ein paar Wasserschuhe. Sie helfen Ihnen, sich im Wasser zurechtzufinden, ohne sich an der felsigen, unebenen Küste die Füße zu verletzen.

Sehenswürdigkeiten
8
Touren
278
Bewertungen
3.840
DE
fc831732-f9a4-4b4b-b7c1-cc06b9f00500
geo_hub

Das möchten Reisende auch wissen

Was sollte ich in Zadar sehen?

Beginnen Sie an der St.-Donat-Kirche in Zadar aus dem 9. Jahrhundert, einer der ältesten in Europa und einem beeindruckenden Beispiel vorromanischer Architektur. Erleben Sie anschließend römische Ruinen aus erster Hand im Forum oder erkunden Sie die lebendige Moderne an der Meeresorgel, einem Musikinstrument, das vom Meer gespielt wird.

...Mehr
Ist Zadar einen Besuch wert?

Ja, die natürliche Schönheit von Zadar – insbesondere seine Strände mit kristallklarem Wasser – macht es zu einer lohnenswerten Stadt für einen Besuch. Auch die historischen Sehenswürdigkeiten, darunter antike römische Ruinen und Renaissance-Denkmäler, sorgen für zusätzlichen Reiz. Und dann sind da noch die Gastro-Cafés, Craft-Biere und lokalen Meeresfrüchte, die Sie an jeder Ecke erwarten.

...Mehr
Wie viele Tage in Zadar sind genug?

Wenn Sie einen Eindruck von allem bekommen möchten, was Zadar zu bieten hat, dann sind zwei oder drei Tage ideal, um die Schönheit von Zadar zu genießen. Auf diese Weise haben Sie Zeit, die Strände und die historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu genießen und haben dennoch einen Tag Zeit für Aktivitäten außerhalb der Stadt.

...Mehr
Was sollte ich in Zadar sehen?

Zadar ist ein magischer Ort. Besuchen Sie zunächst die Meeresorgel, ein erstaunliches Wunderwerk der Ingenieurskunst, das aus den tosenden Meereswellen Musik erzeugt. Dann gibt es da noch den „Gruß an die Sonne“, eine faszinierende Lichtinstallation, die auf Sonnenlicht reagiert und ein Spektakel auf der Promenade erzeugt.

...Mehr
Was ist besser: Split oder Zadar?

Split und Zadar in Kroatien haben beide viel zu bieten und was Sie besuchen, hängt von Ihren Interessen ab. Split bietet eine entspannte Atmosphäre mit vielen Outdoor-Aktivitäten. Das pulsierende Zadar hingegen bietet einzigartige architektonische und kulinarische Erlebnisse direkt am Meer.

...Mehr
Hat Zadar einen Strand?

Ja. Zadar hat nicht nur Strände, sondern auch alles, was Sie für einen klassischen Strandurlaub brauchen. Diese geschäftige Küstenstadt verfügt über mehrere Strände mit Sandstränden und blauem Wasser. Sie finden sowohl aktive Uferpromenaden mit zahlreichen Aktivitäten als auch entspanntere Sandstrände zum Entspannen in der Sonne.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Zadar?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Zadar?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Zadar?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Zadar an: