Marrakesch

2-tägiger Ausflug nach Zagora ab Marrakesch, mit Atlasgebirge, Kamelritt und Wüstenlager

Exzellenz AbzeichenMarrakech, Marokko
2 Day Zagora Tour from Marrakech Including the Atlas Mountains Camel Trek and Desert Camp

Ab 93,77 $

Wählen Sie ein Datum und die Anzahl der Reisenden aus.

bis zu 24 Stunden vor Erlebnisbeginn (lokale Zeit)

  • 2 Tage (ca.)
  • Abholung wird angeboten
  • Mobiles Ticket
  • Angeboten in: Englisch

Übersicht

Genießen Sie ein wahres Wüstenabenteuer mit Kamelen, Berberdörfern und UNESCO-Weltkulturerbestätten auf diesem 2-tägigen Ausflug von Marrakesch nach Zagora. Begeben Sie sich abseits der Touristenpfade in Marokko auf eine Erkundungstour durch die kahlen Wüsten, die einzigartige lokale Kultur und faszinierende historische Stätten. Unternehmen Sie einen Kamelritt und verbringen Sie die Nacht in der Wüste von Zagora unter dem Sternenhimmel. Außerdem erhalten Sie einen Vorgeschmack auf das Leben im Berberdorf und entdecken die alte Geschichte an Orten wie Ouarzazate und Kasbah Aït Ben Haddou. Reiseleiter, Mahlzeiten, Unterkünfte, Aktivitäten und Hin- und Rückfahrt zum Hotel sind ebenfalls im Preis enthalten.
  • 2-tägige Tour nach Zagora ab Marrakesch, mit Kamelritt und Wüstencamp
  • Fahren Sie mit einem Reiseleiter durch den Tizi n`Tichka-Gebirgspass des Hohen Atlas
  • Entdecken Sie das UNESCO-Weltkulturerbe Aït Ben Haddou und das Drâa-Tal
  • Besuchen Sie die alte Siedlung Ouarzazate
  • Überqueren Sie die Dünen der Zagora-Wüste auf dem Rücken eines Kamels und genießen Sie einen spektakulären Sonnenuntergang in der Wüste.
  • Verbringen Sie die Nacht in einem Berber-Wüstenlager inmitten der Sanddünen
  • Die Tour umfasst ausgewählte Mahlzeiten und Hin- und Rückfahrt ab Marrakesch

Warum Reisende sich für diese Tour entscheiden

Bei dieser Express-Tour können Sie die Sahara-Wüste in nur zwei Tagen erleben.

Im Leistungsumfang enthalten

  • Frühstück
  • Abendessen
  • Kamelreise durch die Zagora-Wüste.
  • Übernachtung in einem privaten Zelt in einem Berber-Lager in der Zagora-Wüste.
  • Beförderung im klimatisierten Kleinbus
  • Transfer vom und zum Hotel (nur ausgewählte Hotels)
  • Mittagessen
  • Ortskundige Fremdenführer
  • Getränke

Treffpunkt und Abholung

Sie können direkt zum bevorzugten Treffpunkt kommen oder um eine Abholung bitten.

Treffpunkte

Wählen Sie einen Treffpunkt aus.
Zum Suchen tippen

Abholorte

Wählen Sie einen Abholort aus.

Startzeit

07:00

Endpunkt

Diese Aktivität endet an dem Treffpunkt, an dem sie begonnen hat.

Details zur Abholung

Hinweise: Die Abholung vom Hotel erfolgt von Hotels und Riads im Zentrum von Marrakesch. Bitte teilen Sie Ihre Hoteldaten zum Zeitpunkt der Rückbestätigung mit, um die Abholzeit zu vereinbaren. Befindet sich Ihr Riad in der Medina, werden Sie gebeten, den Weg zum nächstgelegenen Ort für Fahrzeuge freizugeben, wozu ein kurzer Spaziergang erforderlich sein kann.

Das erwartet Sie

Tag 1

Marrakesch - Ouarzazate - Zagora

4 Stopps

Atlas Mountains View

20 MinutenKostenloser Eintritt

Ksar of Ait-Ben-Haddou

2 Stunden Kostenloser Eintritt

Ouarzazate

20 MinutenKostenloser Eintritt

Zagora

9 Stunden Kostenloser Eintritt

Unterkunft: Wüstenlager

Mahlzeiten: Dinner

Tag 2

Zagora - Ouarzazate - Marrakesch

2 Stopps

Zagora Markets

6 Stunden Kostenloser Eintritt

Marrakech

Kostenloser Eintritt

Unterkunft: Nicht inbegriffen

Mahlzeiten: Breakfast

Weitere Informationen

  • Sie erhalten die Bestätigung zum Zeitpunkt der Buchung.
  • Nicht geeignet für Kinder unter 6 Jahren
  • Nicht barrierefrei
  • Festes Schuhwerk, Sonnencreme und Sonnenbrille werden empfohlen
  • Mit Kinderwagen zugänglich
  • In Marokko wird konservative Kleidung empfohlen. Männer und Frauen müssen ihren Oberkörper sowie ihre Knie bedeckten. Dies gilt als Zeichen für den Respekt vor der lokalen Kultur. Kurze Hosen werden nicht empfohlen. Es kann bei Nacht und im Winter kalt werden. Bringen Sie also angemessene Kleidung mit.
  • Gute Anbindung an öffentlichen Nahverkehr
  • Sitze für Kleinkinder verfügbar
  • Für die meisten Personen geeignet
  • Diese Tour/Aktivität ist für höchstens 100 Reisende geeignet.

Stornierungsbedingungen

Sie können Ihr Erlebnis bis zu 24 Stunden im Voraus stornieren, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.

  • Es ist erforderlich, dass Sie mindestens 24 Stunden vor der Startzeit des Erlebnisses stornieren, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.
  • Sollten Sie weniger als 24 Stunden vor der Startzeit des Erlebnisses stornieren, wird Ihnen der gezahlte Betrag nicht zurückerstattet.
  • Änderungen, die weniger als 24 Stunden vor der Startzeit des Erlebnisses vorgenommen werden, können nicht berücksichtigt werden.
  • Die Stichtermine basieren auf der lokalen Zeit am Ort des Erlebnisses.
  • Für dieses Erlebnis ist gutes Wetter erforderlich. Sollte es aufgrund schlechter Wetterverhältnisse abgesagt werden, wird Ihnen ein anderes Datum oder eine vollständige Rückerstattung angeboten.

Fotos von Reisenden

Mehr anzeigen

Bewertungen

4,5
280 Bewertungen
Gesamtanzahl der Bewertungen und Gesamtwertung basierend auf Bewertungen auf Viator und Tripadvisor
0
0
0
0
0
Bewertungen von Viator-Reisenden
Es werden 1 - 10 von 280 Bewertungen angezeigt.
Für wenig Zeit ein wenig Wüste
Kilian_H, Okt. 2022
Vorab sollte man sich im Klaren sein, dass man bei diesem zweitägigen Trip nur an den äußersten Rand der Sandwüste kommt und nur ganz wenige Dünen sieht. Der Kamelritt geht entlang einer in Sicht- und Hörweite gelegenen Straße, das Camp liegt hinter dem ersten Hügel und wäre auch mit dem Auto erreichbar. Die Tour beinhaltete das Beschriebene und entsprach daher unseren Erwartungen. Stopps gab es nur an vorausgewählten Stellen, das Mittagessensangebot dort waren recht überteuerte Menüs. Die Besichtigung von Ait-Ben-Haddou ist eigentlich kostenlos, uns wurde aber ein zu bezahlender Guide vor die Nase gesetzt, der sowohl Eintritt als auch Lohn wollte. Im Camp waren Sonnenuntergang und -aufgang ein tolles Erlebnis, die Guides dort waren sehr nett und kommunikativ. Die Ausstattung (eigenes Zelt mit Bett, Gemeinschaftssanitäranlagen) war völlig ausreichend und passend. Der Fahrer war wenig kommunikativ, sein Fahrstil sehr landestypisch, aber er brachte uns sicher hin und zurück sowie am Ende der Tour noch dankenswerterweise zu unserem außerhalb gelegenen Hotel.
Zagora Trip
oraclede, Nov. 2019
Die Tour war unfassbar schön und jeder hat sich große Mühe gegeben um es zu einem unfassbaren Moment zu machen.Die Tour beginnt allerdings mit einer 9 std Autofahrt (mit einigen Unterbrechungen) und endet mit einer 7 std Fahrt zurück..das sollte man Wissen. Ansonsten ist die Tour nur stark zu empfehlen um dem Land ganz nah zu kommen.
Der Trip spielt sich leider zu 90 im...
Stefan P, Nov. 2015
Der Trip spielt sich leider zu 90 im Auto ab. Für Stops entlang der Strecke bleibt so gut wie keine Zeit. Sehr schade war, dass wir die Kasbah Ouazazarte aus Zeitgründen genausowenig besuchen konnten wie das Kinomuseum. Stattdessen wurde mitten im Nirvana, bei offenbar zwei befreundeten Gastwirtschaften, eingekehrt.
Abdel Ali war ein FANTASTISCHER...
Ayah_A, Dez. 2023
Abdel Ali war ein FANTASTISCHER Fahrer. Wir hatten während unserer gesamten Reise eine unglaubliche Erfahrung mit ihm als unserem Fahrer. Bitte beachten Sie, dass es in der Zagora-Wüste nicht viele Sanddünen gibt. Ansonsten war es eine schöne Reise. Es war toll, verschiedene Teile Marokkos zu sehen und gut, sehr gut!
Es ist nicht die Wüste! Das Autofahren war gut, aber die Englischkenntnisse waren begrenzt und es gab wenig Kultur. Habe keine Verbindung zu uns hergestellt.
Pete_M, Nov. 2023
Zurück! Es ist ein langer Weg, auf einem Kamel durch ein Ödland zu reiten. Van ging es gut. Das Mittagessen war nicht so gut, wie ich gehofft hatte.
Tolles kulturelles Eintauchen
Merrill_D, Nov. 2023
Unser Ausflug in die Berge und in die Wüste war absolut wunderbar. Wir hatten einen sehr sachkundigen Fahrer, Abdelaali, der uns sehr hilfreich dabei war, viele verschiedene kulturelle Konzepte wie Nummernschilder, Tiere und eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten auf dem Weg zu erklären. Wir hielten in einer sehr touristischen Stadt an, die Teil der Tour war, aber das Restaurant, in dem wir essen gingen, war sehr überteuert und hatte einen schlechten Service. Da dies nur ein Teil der Tour war, empfehle ich Ihnen, auf eigene Faust in ein Restaurant zu gehen. Die Übernachtung war wunderbar und der Kamelritt war sehr cool. Wir hörten Musik und tanzten mit Einheimischen und Menschen aus aller Welt. Wenn Sie nach Marrakesch reisen, würde ich Ihnen empfehlen, diese Tour unbedingt zu machen.
Tolle Reise, toller Führer und wunderschöne Landschaften
Nefeli_S, Okt. 2023
Das war eine unglaubliche Erfahrung! Die Fahrt war zwar lang, führte uns aber durch das wunderschöne Atlasgebirge und die marokkanische Landschaft. Wir hatten auch die Möglichkeit, unterwegs einzukaufen, oft zu günstigeren Preisen als in Marrakesch. Die Zagora-Wüste war faszinierend und wir haben alles genossen, den Kamelritt, die Sternenbeobachtung, den Sonnenuntergang und Sonnenaufgang und die Berbermusik am Feuer! Die Wüste besteht aus einer Vielzahl unterschiedlicher Landschaften, angefangen bei felsigem Gelände und Palmen bis hin zu kleinen Sanddünen. Unser Lager war das letzte, das wir sehen konnten, sodass wir bei Sonnenaufgang durch die Wüste streifen und ihre Weite genießen konnten. Unser Fahrer und Führer Said war ausgezeichnet und voller interessanter Fakten über die Berberkultur und Marokko im Allgemeinen. Er war sehr zuvorkommend, freundlich und immer gut gelaunt und vor allem ein geschickter Fahrer (was meiner Meinung nach bei einem langen Roadtrip sehr wichtig ist).
Gutes Essen, aber weder die Zeit noch das Geld wert.
Aaron_D, Sept. 2023
Der beste Teil der Reise war das Abendessen im Camp – Tajine von sehr hoher Qualität und eine schöne Auswahl davon. Der Rest der Reise war eine Einkaufstour, bei der wir gezwungen waren, überteuertes Wasser und minderwertige Mahlzeiten zu kaufen, und dann mit dem Shuttle dorthin fuhren, um Dinge zu kaufen, die niemand wollte. Dann endete die Reise in einem Lager, das nicht in den Sanddünen, sondern am Hang eines Hügels lag, der dem in der Nähe von Marrakesch sehr ähnlich war. Wir hätten eine 7-stündige Fahrt pro Strecke vermeiden können. Das abgelegene Privatcamp war nichts davon und das war 100 % Betrug. Bitte gehen Sie woanders hin.
Kamele, Dünen, Wüste
Heena_R, Sept. 2023
Die Reise nach Zagora war unglaublich. Wir verlassen Marrakesch und werden von unserem Fahrer Abdelaali abgeholt. Er fuhr uns durch das untere Atlasgebirge. Tolle Stopps auf dem Weg. Obwohl die Fahrt 8 Stunden dauerte, waren die Stopps an den malerischen Klippen und Berberdörfern erstaunlich. Auch die Guides auf dem Campingplatz waren fantastisch. Der Kamelritt war ein tolles Erlebnis. Sie können an diesem wunderschönen Ort unter den Sternen übernachten. Wir machten die kleine Wanderung die Dünen hinauf. Und die Berber haben uns anschließend ein tolles Abendessen und eine Show geboten. Die gesamte Erfahrung kann ich wärmstens empfehlen. Der einzige Nachteil, der mir einfällt, ist, dass es in den Zelten sehr heiß war, obwohl wir nachts in der Wüste waren. Wir haben alle einfach draußen unter den Sternen geschlafen.
Blick in die Wüste
Nathan_L, Sept. 2023
Unser Fahrer Abdelaali war ausgezeichnet und freundlich. Es war eine lange Reise, aber die Pausen, Mahlzeiten und Sehenswürdigkeiten waren alle zeitlich gut abgestimmt, um die Reise angenehmer zu gestalten. Das Personal auf dem Campingplatz bereitete wunderbares Essen zu und die Unterhaltung war großartig. Alle Beteiligten haben fantastische Arbeit geleistet und uns ein angenehmes und angenehmes Erlebnis beschert. Wir hatten auch Glück mit wirklich schönem Wetter zum Beobachten der Sterne. Auch der Kamelritt war ein wahrer Genuss
Mohammed Lvito war ein...
Lino_F, Aug. 2023
Mohammed Lvito war ein fantastischer Fahrer. Sehr nett und hilfsbereit. Das Essen war ok, aber alles andere war sehr gut
Bemerkenswerte Erfahrung
Ausra_G, Juni 2023
Eine wirklich bemerkenswerte Erfahrung. Wir reisten Mitte Juni und das Gute daran war, dass nur wenige Leute da waren und unsere Autotour nur uns und einem anderen Paar vorbehalten war. Der Nachteil war, dass es sehr warm war und die Klimaanlage im Auto nicht hilfreich genug war. Obwohl die Hitze recht unangenehm war, war sie dennoch erträglich. Wir nahmen die teurere Tour und waren mit unserer Entscheidung sehr zufrieden, da unsere Zelte Fenster hatten, sodass wir nachts etwas schlafen konnten. Im anderen Lager gab es weder Fenster noch Strom in den Zelten und konnte deshalb nicht schlafen der Hitze. Auch die eigene Dusche war sehr praktisch. Was das Gesamterlebnis angeht, hat es uns absolut gefallen – der Besuch des Dorfes Ait Benhaddou mit einem Führer, die Kamelwanderung, der Besuch der Atlas-Studios, wo während unseres Besuchs „Gladiator 2“ gedreht wurde. . . Das Beste waren ohne Zweifel die Einheimischen – die Berber. Sie sind so großartig, kommunikativ und teilen ihre Kultur mit den Besuchern, super gastfreundlich und freundlich, ich ermutige Sie wärmstens, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, da sie einige unglaubliche Geschichten zu erzählen haben. Auch der Sonnenuntergang und der Sonnenaufgang sowie die Sternenbeobachtung in der Nacht waren fantastisch. Wir haben während der gesamten Reise nicht viel geschlafen, aber es hat sich gelohnt, die ganze Zeit wach zu bleiben. Der einzige Nachteil ist, dass man direkt nach dem Frühstück um 7 Uhr morgens rausgeschmissen wird, so dass nach der Wanderung durch die Dünen, um den Sonnenaufgang zu sehen, praktisch keine Zeit zum Duschen bleibt. Trotzdem kann ich diese Reise nur wärmstens empfehlen. Ich würde jedoch empfehlen, von April bis Mai zu reisen, wenn die Hitze nicht so anstrengend ist.
Tolle Erfahrung
Diogo_C, Juni 2023
Likes: Sehr gute Erfahrung. Tolle Gelegenheit, die Kultur, Architektur und Lebensweise der Berber kennenzulernen. Schöne Sehenswürdigkeiten. Ich habe es geliebt, den Sonnenaufgang in der Wüste zu sehen. Sehr angenehmer Fahrer und Kamelhilfen. Abneigungen: Der Führer in A t Ben Haddou ist irgendwie auferlegt und nicht notwendig. (Sie müssen es extra bezahlen) . Zum Mittagessen werden Sie an einen bestimmten Ort mit überteuerten Menüs geführt. Es wäre besser, Sie herumlaufen zu lassen und auszuwählen, wo Sie etwas essen möchten. Der Kleinbus ist recht komfortabel und verfügt über eine gute Klimaanlage. Allerdings ist es eine sehr lange Reise und sehr anstrengend (aber das ist es. Seien Sie einfach darauf vorbereitet)
Sehr gute Erfahrung,...
Rafael_S, Juni 2023
Sehr gute Erfahrung, jedem zu empfehlen. Es ist, was sie beschreiben, alle waren sehr hilfsbereit und freundlich zu uns
Tolle Möglichkeit, ein bisschen Marokko kennenzulernen!
Michele_B, Mai 2023
Tolle Gastfreundschaft, toller Führer, tolle Landschaften! Grand Atlas ist riesig und das Aufwachen in der Wüste ist etwas Besonderes. Berbere vom Camp sind tolle Leute und werden alles tun, damit Sie sich wohl fühlen!
Unvergessliche Erfahrung!
Miriam_v, Nov. 2022
Wir haben die Reise sehr genossen! Unser Chauffeur Agouim Houssein war sehr nett und fuhr uns sicher zur nächsten Haltestelle. Es war ein unvergessliches Erlebnis!
Interessante Reise
Robert_S, Aug. 2022
Ich bin froh, dass ich diese Reise gemacht habe, aber ich würde es nie wieder tun. Wir stiegen um 7:15 Uhr in den sehr schönen Mercedes Sprinter Van. Die Kommunikation per What’s App war perfekt. Als alle Leute von allen Haltestellen geladen waren, fuhren wir los. Es ist eine 6. 5 Stunden Fahrt. Wir kamen um 19:15 Uhr in der Wüste an. Es war also ein langer Reisetag. Wunderschöne Landschaft, die wir so froh sind, dass wir sie sehen konnten. Berge, Wüste, Olivenbäume und Dattelpalmen, so weit das Auge reicht. Die USBs am Van funktionierten nicht. Und die Klimaanlage war in Ordnung. Nicht gut. Unterwegs hielten wir oft an. In einer alten Stadt, in der Filme gedreht wurden, hatten wir eine 1 . 5 Stunden Tour. Der Weg für uns war schwierig und schnell. Das Mittagessen dort war gut und kostete 10 Dollar. Auch dort mussten wir dem Guide 3 $ bezahlen. Unterwegs hielten wir an Toiletten und einem Lebensmittelgeschäft. Als wir an der Kamelhaltestelle ankamen, luden wir unser Gepäck auf ein Kamel und brachen zu einem einstündigen Ritt zum Camp auf. Die Männer, die mit den Kamelen arbeiteten, waren unglaublich! Sehr bemüht und nett. Wir haben für das Upgrade-Camp mit einem kompletten Badezimmer bezahlt. Das Bett war bequem und hatte schöne Bettwäsche. Leider hatte unser Zelt wenig bis gar kein Wasser. Toilette funktionierte gut. Das Abendessen wurde unter den Sternen serviert und wir fühlten uns wie Könige. Tolles Essen, toller Service. Sie sind für jeden Bedarf da. Am nächsten Morgen kletterten wir auf den Sandberg (harter Aufstieg), um den Sonnenaufgang zu beobachten. Unglaublich! Dann luden wir ein und gingen zurück zum Van. 1/2 Stunde Ritt auf den Kamelen. Die Fahrt zurück nach Marrakesch war etwas kürzer, aber wir machten trotzdem eine 1-stündige Tour und dann Mittagessen. Wir haben an einem Teppichgeschäft Halt gemacht. Es war in den Bergen und der Preis der Teppiche war 1/3 des Preises der Medina. Und schön. Alles in allem bin ich froh, dass wir gegangen sind. Gehen Sie nicht im Sommer. Es ist einfach zu heiß. Aber wir wussten, dass es so sein würde. Ich bin froh, dass wir diese Erfahrung gemacht haben, aber wir waren nicht auf die 12 Stunden im Van vorbereitet. Wir haben viel angehalten und die Leute waren einfach großartig. Aber es machte für ein paar lange Tage. Ich hätte gerne mehr Zeit im Zeltdorf gehabt, um mich zu entspannen und zu unterhalten. Als wir dort ankamen, war das Abendessen serviert und es war Zeit, ins Bett zu gehen. Fantastische Aussicht auf das Atlasgebirge und den Ort, an dem Game of Thrones gedreht wurde.
Nicht einmal eine halbe Tour mit unprofessionellem Guide, gefährlicher Fahrt und fehlenden Teilen.
Michal_K, Mai 2022
Der erste Tag fing gut an, aber ohne Stopp in Ourzazate aus „Zeitgründen“, stattdessen einen billigen Platz in der Seitenstraße. Nach den Stunden im Van kamen wir in Ait Ben Haddou an. Der vor Ort vereinbarte Führer sagte uns 5 gegoogelte Sätze in 3 Sprachen, um mit wenig zusätzlichen Informationen lange zu suchen. Von dort ging es direkt in die Wüste. Wir hatten so wenig Zeit zum Anhalten, dass einige Teilnehmer wie Hunde am Straßenrand auf die Toilette gehen mussten. Am zweiten Tag fuhren wir von der Wüste direkt nach Marrakesch mit 10-minütiger Pause, um Kasbah Oaurzazate zu „fotografieren“, und mit „45-minütiger Pause“ zum Mittagessen auf der Straße mitten im Nichts. Also kein Mittagessen und Freizeit in Oaurzazate, kein Bad. Der örtliche Führer am ersten Tag erzählte uns vom Besuch von Museen oder Kinostudios. Während des gesamten Weges war der Führer darauf beschränkt, laute Musik mit 1 Welt in 1 Stunde zu spielen, um ein Foto mit fast keiner Erklärung zu machen. Die Fahrweise war agressiv und wir konnten meistens nur Strafzettel sammeln. Wir kamen in Marrakesch 16: 30 von erwartet 18 - 19 an, wobei die meisten angenehmen Teile der Reise fehlten. Definitiv keine genießende und entspannende Zeit, sondern die meiste Zeit hektisch und unprofessionell. Sehr enttäuscht und keinen Preis wert.
Wir haben es wirklich genossen!
Vicky P, Nov. 2019
Alles war großartig. Wir liebten es! Wir haben einige der anderen Bewertungen gelesen, bevor wir dorthin gingen. Wir hatten also damit gerechnet, von Leuten belästigt zu werden, die uns Dinge verkaufen wollten, die wir nicht brauchen, wie Sonnenbrillen und Schals. Aber es war genau das Gegenteil. Kein Druck. Wir haben Snacks mitgebracht, damit wir nicht im "teuren" Restaurant zu Mittag essen müssen. Das war in ordnung Wir saßen draußen an einem schönen Tisch und aßen unser Obst und warteten, bis alle mit dem Essen fertig waren.
Making amazing memories
Eva_S, Feb. 2024
We had a great time driving through the Atlas mountains with our tour guide Abdelaali. The car ride was pretty long, but it was comfortable and the views were amazing. We stopped a few times to take pictures and to have lunch. The tour around Ait Ben Haddou was very interesting. The highlight of our trip was definitely the camel ride to the camp and stargazing in the desert. We learned a lot about Berber culture with Ibrahim, who was our camel guide. The hospitality at the camp was great, the shared bathrooms were very clean and the activities were a lot of fun. This experience will always be a very special one, one we'll never forget. We highly recommend this trip!
...

Vergleichen Sie ähnliche Erlebnisse

1 / 3
Aktuell
Kein Foto
2-tägiger Ausflug nach Zagora ab Marrakesch, mit Atlasgebirge, Kamelritt und Wüstenlager

279

2 Tage
Kostenlose Stornierung
Ab
93,77 $

Kunden, die diese Tour gekauft haben, kauften auch

Ähnliche Unternehmungen entdecken